Wir machen dich fit für die Interne Revision – S+P Online Schulungen

Du willst deine Kenntnisse in der Internen Revision erweitern? Unser Seminar für die interne Revision bringt dir bei, wie man eine Organisation von innen heraus überwacht. 
Du lernst, wie man Prozesse und Systeme überprüft, um festzustellen, ob sie ordnungsgemäß funktionieren. Außerdem erfährst du, wie man mit den verschiedenen Abteilungen einer Organisation zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass alle finanziellen Transaktionen korrekt durchgeführt werden.

Du erfährst auch welche agilen Erfolgsfaktoren du für eine moderne Revisionsarbeit kennen solltest. Bei der Implementierung einer Internen Revision ist die organisatorische Unabhängigkeit zu beachten. Eine sichere Einrichtung der Internen Revision gelingt dir mit den neuen Revisionsstandards DIIR Nr. 3 und IDW PS 983.

Das und viele weitere wichtige Inhalte bekommst du mit unseren Seminaren für Interne Revision!


Dein Fortschritt mit den besten S+P Seminaren für die Interne Revision.

%%alt%%
A08 -
Wie du das Risiko in deinem Unternehmen steuerst

08.12.2022

Details Buchen
Online

805 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.
%%alt%%
A24 -
Nachhaltigkeit: So steuerst du die Risiken

09.12.2022

Details Buchen
Online

805 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.
%%alt%%
B13 -
Als Interne Revision fit für die Zukunft

28.11.2022

Details Buchen
Online

805 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.

Auf was kommt es bei der internen Revision drauf an?

Die interne Revision ist ein wichtiger Bestandteil jedes Unternehmens. Sie sorgt für die Kontrolle der internen Prozesse und unterstützt die Führungskräfte bei der Umsetzung von Strategie und Zielen. Aber worauf kommt es bei der internen Revision an?

Zunächst einmal geht es darum, die Prozesse im Unternehmen zu überwachen und zu überprüfen, ob sie effizient und effektiv funktionieren. Die interne Revision sollte auch darauf achten, dass bestimmte Regeln und Vorgaben eingehalten werden. Dies ist besonders wichtig, wenn es um die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften geht.

Die interne Revision sollte außerdem dafür sorgen, dass die Ziele des Unternehmens erreicht werden. Sie kann daher hilfreich sein, wenn es um die Planung und Steuerung von Projekten geht.


Tax Compliance – Neue Haftungsrisiken für Geschäftsführer, Compliance Officer und Interne Revision

Die Einrichtung und Prüfung von Corporate Governance-Systemen hat in den letzten Jahren sowohl für börsennotierte Unternehmen als auch mittelständische Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Der IDW hat hierzu den Prüfungsstandard PS 980 „Prüfung von Compliance-Management-Systemen“ veröffentlicht. Unter Berücksichtigung der in § 107 Abs. 3 AktG genannten Überwachungsgebiete des Aufsichtsrats wurden die folgenden ergänzenden Prüfungsstandards für ein funktionstüchtiges Corporate Governance System veröffentlicht:

  • Risikomanagementsystem (IDW PS 981)
  • Internes Kontrollsystem des internen und externen Berichtswesens (IDW PS 982) sowie
  • Internes Revisionssystem (IDW PS 983)

Der IDW hat nun Praxishinweise zur Einrichtung eines Tax-Compliance-Systems gegeben. Die Unternehmen sind gesetzlich zur rechtzeitigen Abgabe von vollständigen und richtigen Steuererklärungen verpflichtet. Trotz größter Sorgfalt kann es bei der Abgabe von Erklärungen bzw. Anmeldungen zu Fehlern kommen.

Das Bundesministerium der Finanzen hat im AEAO zu § 153 zur Frage der Abgrenzung von Berichtigungs- und Selbstanzeige Stellung genommen. Dort heißt es in Tz. 2.6 u.a.: „Hat der Steuerpflichtige ein innerbetriebliches Kontrollsystem eingerichtet, das der Erfüllung der steuerlichen Pflichten dient, kann dies ggf. ein Indiz darstellen, das gegen das Vorliegen eines Vorsatzes oder der Leichtfertigkeit sprechen kann, jedoch befreit dies nicht von einer Prüfung des jeweiligen Einzelfalls.“

Der Begriff „innerbetriebliches Kontrollsystem“ versteht sich unter Berücksichtigung von rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundsätzen als ein auf die Einhaltung steuerlicher Vorschriften gerichteter Teilbereich eines Compliance Management Systems (CMS).

Besuche unseren Informationsblog Tax Compliance. Dort findest du aktuelle Hinweise zur Umsetzung der neuen BMF-Anforderungen an §153 AEAO.

Aktuelle Projekteberichte aus unserer laufenden Revisionstätigkeit findest du zu den Branchen GesundheitswesenRisikomanagement in Unternehmen  sowie  Compliance- Prüfstein für eine gute Unternehmensführung.


BAIT – Neue Anforderungen an das IT-Sicherheitsmanagement und deren Umsetzung in der Praxis

Die Umsetzung der neuen Anforderungen in der Praxis ist nicht immer einfach und erfordert einige Umstellungen im Unternehmen. 

BAIT steht für „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ und ist die deutsche Behörde, die sich mit dem Thema IT-Sicherheit befasst. Die BAIT ist unter anderem für die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zuständig. Diese Verordnung tritt am 25.05.2018 in Kraft und hat zum Ziel, die Datenschutzbestimmungen in Europa zu vereinheitlichen. In Deutschland ist die DSGVO bereits seit dem 01.08.2017 gültig.

Die DSGVO stellt höhere Anforderungen an das IT-Sicherheitsmanagement von Unternehmen als bisher. So müssen beispielsweise Unternehmensdaten künftig verschlüsselt werden, um einen Missbrauch zu verhindern. Auch die Dokumentation von Verarbeitungsprozessen wird künftig Pflicht, damit Datenschutzbehörden jederzeit nachvollziehen können, welche Daten wie verarbeitet werden. Zudem müssen Unternehmen künftig einen Datenschutzbeauftragten benennen, der für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verantwortlich ist.

Für Unternehmen ist es daher wichtig, sich rechtzeitig mit den neuen Anforderungen auseinanderzusetzen und entsprechende Maßnahmen zur Umsetzung zu treffen. Dabei sollte unbedingt berücksichtigt werden, dass es sich hierbei um einen laufenden Prozess handelt, da sich die Anforderungen an das IT-Sicherheitsmanagement ständig ändern können.

Als Interne Revision fit für die Zukunft

Kontakt

Newsletter