Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick – S+P Unternehmerforum – Produkt-Nr. K04. Dein Nutzen mit dem Business Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick:

#1 Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

#2 Wie fange ich an? Der professionelle Projektstart

#3 Selbstsicher und durchsetzungsstark im Meeting

#4 Techniken für eine gelungene Besprechung

#5 Projektergebnisse überzeugend präsentieren

#6 Praxisnahe Übungen und Trainings mit anschließender Analyse

 

Zielgruppe – Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

  • Projektmitarbeiter und technische Mitarbeiter in Projekten
  • Scrum Master, Product Owner und Scrum Developer
  • Fach- und Führungskräfte mit Projektverantwortung

 

Dein Nutzen mit dem Business Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

1. Tag: Projektmanagement – Instrumente & Tools

  • Projektmanagement – Worauf kommt es wirklich an?
  • Prioritäten festlegen – Zeit beherrschen – Meilensteine erreichen

 

2. Tag: Projektmeetings effizient und erfolgreich moderiern

  • Meetings leiten: Bewährte Methoden in der Praxis
  • Widerstände und Konflikte souverän und sicher meistern

 

3. Tag: Projekte überzeugend präsentieren

  • Überzeugend Präsentieren – Worauf kommt es an?
  • Praxistrainings: Die erfolgreichsten Präsentationstechniken und der schlagfertige Umgang mit Einwänden

 

Dein Vorsprung mit dem Business Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

Du erhältst mit dem Business Coaching Projektmanager folgende S+P-Produkte:

+ S+P Tool „Professionelles Projektmanagement“

+ Fit für den Projektstart: Planung, Umsetzung, Controlling

+ S+P Leitfaden: Erfolgreich Moderieren

+ S+P Check: Effektives Zeitmanagement

+ S+P Test: Eigene Kommunikationsstärken einschätzen

+ Individueller Anwendungsplan für Ihren beruflichen Arbeitsalltag

 

Coaching Projektmanager - das Wichtigste im Blick

 

 

Programm 1. Seminartag – Business Coaching Projektmanager

Projektmanagement – Worauf kommt es an? – Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

> Zur einfachen Umsetzung: Methoden und Instrumente der Projektplanung

> Projekte beherrschbar machen – Projekte systematisch in Projektphasen aufteilen

> Wirksame Projektorganisation – Risiken minimieren, Maßnahmen absichern und Qualität gewährleisten

> Es geht nicht mehr weiter – was nun? Projektkrisen erfolgreich überwinden

> Projektsteuerung und Projektcontrolling in der Praxis

> Der erfolgreiche Abschluss – Was ist zur Projektabnahme zu beachten?

 

Die Teilnehmer erhalten folgende S+P Produkte:

+ S+P Tool: „Professionelles Projektmanagement‘‘

+ S+P Leitfaden: Fit für den Projektstart: Planung, Umsetzung und Controlling

+ S+P Check: Die häufigsten Fehler im Projektmanagement

 

Kommunikation als Erfolgsfaktor im Projektmanagement – Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

> Gemeinsam erfolgreich – Kommunikationswege im Projekt- Team vereinfachen

> Effektive Einbindung verschiedener Führungsebenen und Fachbereiche in die Projektarbeit

> Leistungsmerkmale mit dem Kunden abstimmen und im Projekt- Team kommunizieren

> Schnelle und gezielte Entscheidungsfindung im Projekt

> Richtiger Umgang mit Widerständen und Leistungsproblemen 1

> Effektive Stakeholder-Analyse – Verhandlungen gezielt führen

 

Die Teilnehmer erhalten folgende S+P Produkte:

+ S+P Check: Projekt-Ziele mit OKR formulieren

+ S+P Leitfaden: Erfolgreich Verhandeln in schwierigen Situationen

 

Prioritäten festlegen – Zeit beherrschen – Meilensteine erreichen – Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

> Projektabläufe konsequent planen, gliedern und bewältigen

> On Time – on Target: Planung von Zeit, Kapazitäten, Ressourcen und Meilensteinen

> Unterscheiden können zwischen „Dringend“ und „Wichtig“

> Aufgaben und Zeitfenster im Team kommunizieren und delegieren

> Zeitdiebe erkennen und erfolgreich verhindern

> Praxis-Check: Instrumente zur optimalen Nutzung Ihres Zeitbudgets

 

Die Teilnehmer erhalten folgende S+P Produkte:

+ S+P Test: Welcher Zeitmanagementtyp bin ich?

+ S+P Checkliste: Identifizieren Sie Ihre Zeitdiebe und Zeitfresser

+ S+P Checkliste: Die ABC-Analyse – Prioritäten richtig setzen

 

Programm 2. Seminartag – Business Coaching Projektmanager

Praxisorientierte Kommunikations- und Gesprächstechniken – Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

> Selbstbewusstes Auftreten – Das A und O starker Kommunikation

> Aktiv zuhören: Gespräche erfolgreich gestalten

> Fragetechniken gezielt einsetzen und Entscheidungen herbeiführen

> In entscheidenden Situationen das Ruder übernehmen – effektive Gesprächslenkung

> Die 6 häufigsten Kommunikationshürden im Meeting überwinden

 

Mit den Teilnehmern werden u.a. folgende Fallstudien trainiert:

Fallstudie 1: Die Kunst die richtigen Fragen zu stellen

Fallstudie 2: Diskussionen steuern und Entscheidungen herbeiführen

 

Meetings leiten: effizient und ergebnisorientiert – Coaching Projektmanager – das Wichtigste im Blick

> Machen Sie das Ziel klar! Auftrag und Erwartungen zu Beginn festlegen

> Gruppendynamische Prozesse souverän steuern und effektiv nutzen

> Den „Roten Faden“ nicht verlieren – Der Prozessplan als Hilfsmittel

> Visualisierungsmethoden: Ideen sammeln und strukturieren

> Die Zeit im Blick – Techniken für effektives Zeitmanagement im Meeting

> Informationsverlust vorbeugen: Ergebnisse protokollieren und Maßnahmenplan erstellen

 

Mit den Teilnehmern werden u.a. folgende Fallstudien trainiert:

Fallstudie 3: Erfolge sichern, aus Fehlern lernen

Fallstudie 4: „Spielregeln“ vereinbaren im Projektteam

Fallstudie 5: Gekonnt visualisieren

 

Widerstände und Konflikte souverän meistern

> Der innere Konflikt: Doppelrolle als Moderator und Projektleiter

> Besserwisser, Streitsüchtige und Schüchterne: Techniken zum Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen

> Perspektivenwechsel – Verschiedene Sichtweisen berücksichtigen und Missverständnisse aus der Welt schaffen

> Wenn die Gruppe nicht will: Festgefahrene Situationen auflösen

> Entschärfen und Deeskalieren: 5 Strategien zur erfolgreichen Konfliktlösung

 

Mit den Teilnehmern werden u.a. folgende Fallstudien trainiert:

Fallstudie 6: Doppelrolle als Moderator und Projektleiter

Fallstudie 7: Sie wissen nicht mehr weiter – Was nun?

Fallstudie 8: Konfliktlösung in Meetings

 

 

Programm 3. Seminartag – Business Coaching Projektmanager

Präsentationstechniken – So überzeugen Sie!

> Bewährte Präsentationstechniken um kompetent und selbstsicher zu referieren

> 5 Regeln zur erfolgreichen Durchführung einer Präsentation > Dos & Don‘ts – So gewinnen Sie die Zuhörer für sich!

> Starke Argumentation bei berechtigten Einwänden und Fragen

> Eleganter Umgang mit unsachlichen Einwänden und unprofessionellen Kommentaren

> Komplett aus dem Konzept gebracht… Wie geht’s jetzt weiter?

> Ziel im Blick – Was tun wenn Diskussionen vom Thema abdriften

> Starken Eindurck hinterlassen – Die Präsentation gekonnt abschließen

 

Die erfolgreichsten Präsentationstechniken – Remote Training

> Lampenfieber im Griff – Wege zur positiven Einstellung

> Teilnehmerorientiert präsentieren: positive Beziehung zu den Zuhörern herstellen und erhalten

> Optimieren Sie Ihren Auftritt durch Kommunikation, Kontakt und Wirkung

> Eigene Stärken erkennen – Präsentationsverhalten nachhaltig verbessern

> Darstellung des eigenen Projektes (Präsentationsübung der Teilnehmer)

 

Live-Training:

a) Detaillierte Live-Auswertung und Feedback aller Teilnehmer

b) Die Teilnehmer erhalten

S+P Leitfaden: Erfolgreich Moderieren in schwierigen Situationen

S+P-Test: Eigene Kommunikationsstärken einschätzen

 

Die Teilnehmer haben auch folgende Seminare besucht:

 

Das könnte dich für dein Coaching Projektmanager auch interessieren

#1 Was ist ein Scrum Master?

Der Scrum Master ist verantwortlich für die Effektivität des Scrum Teams. Er versetzt das Scrum Team in die Lage, seine Arbeitsweise zu verbessern. Scrum Master sind echte Führungskräfte. Sie unterstützen das Scrum Team und die Scrum Organisation.

Der Scrum Master unterstützt das Scrum Team auf unterschiedliche Weise:

  • Coaching der Teammitglieder im Selbstmanagement und in der interdisziplinären Zusammenarbeit;
  • Unterstützung des Scrum Teams mit mehr Fokussierung bei der Schaffung hochwertiger Increments,
  • Unterstützung bei der Einhaltung der Definition of Done;
  • Beseitigung von Hindernissen (impediments) für den Fortschritt des Scrum Teams.

 

#2 Scrum Master und Scrum Events

Der Scrum Master stellt sicher, dass alle Events von Scrum stattfinden. Jedes Event in Scrum ist eine Gelegenheit, Scrum‐Artefakte zu überprüfen und anzupassen. Diese Events sind darauf ausgelegt, die erforderliche Transparenz zu ermöglichen.

Der Scrum Master versucht die Scrum Events positiv und produktiv zu gestalten und stellt sicher, daß diese innerhalb der Timebox bleiben.

Events werden in Scrum verwendet, um Regelmäßigkeit zu schaffen und die Notwendigkeit von Meetings, die in Scrum nicht definiert sind, zu minimieren. Optimal ist die Durchführung aller Events zur selben Zeit und am selben Ort. Das reduziert die Komplexität bei der Planung der Events.

 

#3 Schnittstelle Scrum Master und Product Owner

Der Scrum Master unterstützt den Product Owner auf unterschiedliche Weise. Er hilft dem Product Owner bei der Suche nach Techniken zur effektiven Definition des Produkt‐Ziels und zum Product‐Backlog‐Management. Der Scrum Master schafft im Scrum Team ein gemeinsames Verständnis über  klare und präzise Product‐Backlog‐Einträge.

Der Scrum Master fördert die die Zusammenarbeit mit Stakeholder. Der Scrum Mastern dient der Organisation auf unterschiedliche Weise. Er führt, schult und coacht bei der Einführung von Scrum.

Er unterstützt die Mitarbeiter und die Stakeholder bei der Umsetzung von Scrum, auch für komplexe Arbeiten. Er beseitigt die Barrieren zwischen Stakeholdern und dem Scrum Team.

Coaching Projektmanager - das Wichtigste im Blick

Kontakt

Newsletter