Zertifikat Lehrgang Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S+P)

Welchen Nachweis bekomme ich nach meiner erfolgreichen Zertifizierungsprüfung? Nachdem Du den Lehrgang zum zertifizierten Geldwäsche-Beauftragten erfolgreich absolviert hast, bekommst Du einen offiziellen Qualifikationsnachweis mit dem S+P Zertifikat überreicht.

Dein offizieller Nachweis zum Lehrgang Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter

Zertifikat Lehrgang Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter

 

Qualitätsnachweis: S+P Zertifikat

Das S+P Zertifikat dokumentiert die Schulung und Prüfung in den Bereichen Geldwäschegesetz, Datenschutz, Risikomanagement und Geldwäscheprävention. Du erhältst so die Möglichkeit erlerntes Wissen nachzuweisen und Dir ein Alleinstellungsmerkmal zu erwerben. Im Rahmen des Lehrgangs werden Dir Muster-Leitfäden, Tools und Checklisten an die Hand gegeben. Dies ermöglicht Dir eine sichere Umsetzung in der eigenen Praxis.

 

Zertifizierter Seminaranbieter: Zertifikat Lehrgang Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter

Das S+P Unternehmerforum ist zertifizierter Seminaranbieter nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 und Ö-Cert Qualitätsanbieter. Doch nicht nur diese Siegel zeichnen uns aus, sondern auch unsere zufriedenen Kunden.

 

Was bringt Dir die Teilnahme am Zertifizierungs-Lehrgang (S+P)?

Die Zertifizierungs-Lehrgänge (S+P) wurden speziell für Fach- und Führungskräfte konzipiert. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit das erworbene Know-How unabhängig und qualifiziert überprüfen zu lassen. Mit dieser Zertifizierung dokumentieren unsere Teilnehmer nicht nur ihre Schulungsaktivitäten, sondern erwerben ein Alleinstellungsmerkmal für ihre berufliche Karriere.

Für Deine Tätigkeit führst Du den gesetzlich vorgeschriebenen Fit & Proper-Nachweis. Die Prüfungen finden als online Prüfung mit Multiple Choice-Fragen statt. Die Teilnehmer haben keine Reise- und Übernachtungskosten und können sogar den Prüfungstermin selbst bestimmen.

Dein Vorsprung für die Praxis: Mit der Zertifizierung erhalten unsere Teilnehmer optimale Sicherheit für ihren Wissenstransfer in der Praxis. Erfolgschancen können mit unseren Lehrgängen optimal genutzt und Haftungsrisiken bestmöglich begrenzt werden.

 

Anforderungen der GewO an die Sachkundeprüfung: Zertifikat Lehrgang Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter

Bei der Erbringung von Dienstleistungen in reglementierten Berufen regelt die Gewerbeordnung den Sachkunde- und Unterrichtungsnachweis. So ist die Erlaubnis zur Aufnahme der angestrebten Tätigkeit von der erfolgreichen Teilnahme an einer ergänzenden, diese Sachgebiete umfassenden Sachkundeprüfung (spezifische Sachkundeprüfung) oder einer ergänzenden, diese Sachgebiete umfassenden Unterrichtung (ergänzende Unterrichtung) abhängig.

Für die spezifische Sachkundeprüfung und die ergänzende Unterrichtung gelten die in den jeweiligen gewerberechtlichen Verordnungen vorgeschriebenen Anforderungen und Verfahren

 

Zertifikat Lehrgang Zertifizierter Geldwäsche Beauftragter

Kontakt

Newsletter