Der Treasurer – Kompaktkurs

Der Treasurer – Kompaktkurs. Das S+P Unternehmerforum setzt neue Standards in der Ausbildung zum zertifizierten Treasurer und schafft einen einheitlichen Qualitätsrahmen für Weiterbildung von Führungskräften. Der modulare Aufbau unserer Seminare und Trainings sichert eine schnelle und direkte Umsetzung in die Praxis.

Lehrgangs-System Zertifizierung Treasurer (S+P)

Modul 1: Planung – Controlling – Steuerung

Modul 2: Finanzmanagement

Modul 4: Risikomanagement und internes Kontrollsystem

.

Das Zertifikat Zertifizierter Treasurer (S+P) dokumentiert die Schulung und Prüfung in den Bereichen Unternehmensplanung, Finanz- und Liquiditätsmanagement, Steuerung des Working Capital und des Cash Flows sowie Risikomanagement. Sie erhalten so die Möglichkeit erlerntes Wissen nachzuweisen und sich ein Alleinstellungsmerkmal als Zertifizierter Treasurer (S+P) zu erwerben. Im Rahmen des Lehrgangs werden Ihnen Muster-Leitfäden, Tools und Checklisten an die Hand gegeben. Dies ermöglicht Ihnen eine sichere Umsetzung in der eigenen Praxis.

 

Zielgruppe – Der Treasurer – Kompaktkurs

Mit dem Lehrgangs-System zum zertifizierten Treasurer (S+P) richtet sich das S+P Unternehmerforum an Prokuristen und kaufmännische Leitungen sowie Fach- und Führungskräfte als auch Beauftragte aus den Bereichen: Risikomanagement, Revision, Controlling, Compliance, Qualitätsmanagement, Unternehmensplanung, Finanz- und Rechnungswesen, Rechtsabteilung, Vorstand/Geschäftsführung.

 

Welche fachlichen Skills erlernst Du mit den Inhalten des Zertifizierungslehrgangs zum kaufmännischen Leiter? Die Inhalte Zertifizierungslehrgang kaufmännischer Leiter umfassen moderne Techniken für die Unternehmenssteuerung. Du erlernst die aktuellen Anforderungen an ein sicheres Compliance Management und erhältst Instrumente für ein solides Risikomanagement.

 

Inhalte Zertifizierungslehrgang: Der Treasurer – Kompaktkurs

Tag 1:

Tag 2:

  • Compliance  Update für Geschäftsführer und Prokuristen
  • Compliance Risiken aktiv steuern
  • Auf was kommt es beim Geschäftsführer-Vertrag und  beim Prokuristen-Vertrag an?

Tag 3

  • Mindest-Anforderungen an das Risikomanagement
  • Risikostrategie – Risikoinventur und Risiko-Workshop – Risikohandbuch
  • Risikotragfähigkeit und Limitsystem – Aufbau des Risikoreports
  • Liquiditätsrisikostrategie und Liquiditätsplanung – Stresstests -Reporting

 

 

Inhalte Zertifizierungslehrgang kaufmännischer Leiter (S+P)

Seminartag 1. – Inhalte Zertifizierungslehrgang: Der Treasurer – Kompaktkurs

Unternehmen mit der BWA steuern

  • Unterscheidung von Bilanz-, GuV- und BWA-Kennzahlen
    • Plausibilitäts-Checkliste zur Monats-GuV und -BWA
    • Korrekte Erfassung von halbfertigen Aufträgen/Projekten und richtiger Ausweis in der BWA und Bilanz
    • Steuerung der BWA und GuV mit Schlüsselkennzahlen

Rentabilität und Ertragslage sicher steuern

  • Welche Top-Kennzahlen gibt es im Controlling und in der Bilanzanalyse?
  •  Kennzahlen und Benchmarks zur Rentabilität und Ertragslage
  • Wie entwickeln sich Wertschöpfung, Deckungsbeitrag, EBITDA, EBIT und Umsatzrentabilität?

Vermögens- und Finanzlage gezielt beurteilen

  • Bilanzen und Jahresabschluss richtig lesen, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
    • Erkennen von Entwicklungstendenzen mit Branchen- und Zeitvergleichen
    • Worauf achten die Banken bei der Bilanzanalyse Ihres Unternehmens?
    • Wie kann ich das eigene Unternehmens-Rating aktiv steuern?
  • Rating als Basis eines Frühwarnsystems für Fehlentwicklungen

Liquidität und Cash Flow im Griff

  •  Cash Flow, Finanzen und Liquidität: der feine Unterschied in der Praxis!
    • Finanz- und Liquiditätslage des Unternehmens richtig einschätzen und zuverlässig planen
    • Ermittlung und Optimierung des Cash Flows
    • Zuverlässige Analyse der Liquidität mit Kennzahlen
  • Kennzahlen und Benchmarks zu Vorratsvermögen, Debitoren- und Kreditorenlaufzeiten

 

Seminartag 2. – Inhalte Zertifizierungslehrgang: Der Treasurer – Kompaktkurs

Compliance Update für Geschäftsführer und Prokuristen

  • Wirecard, VW & Co.  – Maßstab für alle?
  • Einrichtung und Aktivierung der Compliance Organisation
    • Verantwortung Compliance: Haftungsrechtliche Garantenstellung
    • Neue Pflichten des FISG: Risikomanagement + Internes Kontrollsystem
    • Tax-Compliance: Sorgfaltspflichten kennen und gezielt kontrollieren
    • Neue Haftungsrisiken: Geldwäscheprävention, Transparenzregister und Datenschutz

Compliance-Risiken aktiv steuern

  • Code of Conduct: Grundwerte und Leitungskultur im Fokus von Compliance
  • Accountability-Prinzip: Neue Pflichten für Mitarbeiter
    • Geschenke und Einladungen: Was darf ich anbieten? Was darf ich annehmen?
    • Korruption im Inland und Ausland: Kick-Back-Zahlungen, Kooperationen und Bonus-Regelungen

Pflichten als Geschäftsführer und als Prokurist aktiv steuern

  • Welche Haftungsansprüche können gegen Geschäftsführer und Prokuristen geltend gemacht werden?
    • Hauptpflichten im Griff: Kapitalerhaltung, Buchführung  & Co.
    • Mindest-Kontrollpflichten als Geschäftsführer und Prokurist
    • Strafrechtliche Risiken als Geschäftsführer und Prokurist aktiv begrenzen

Auf was kommt es beim Geschäftsführer-Vertrag und beim Prokuristen-Vertrag an?

  • Was müssen Geschäftsführer und Prokuristen über ihren eigenen Anstellungsvertrag  wissen?
  • Auf welche Regelungen muss ich als Geschäftsführer und Prokurist achten?
    • Welche Kompetenzen dürfen Geschäftsführer, Prokuristen und Handlungsbevollmächtigte ausüben?
    • Einzel- und Gesamtprokura, echte und „unechte“ Prokura
    • Haftungsfalle: Abberufung des Geschäftsführers und des Prokuristen

 

Seminartag 3 – Inhalte Zertifizierungslehrgang: Der Treasurer – Kompaktkurs

Mindestanforderungen an das Risikomanagement

  • FISG: Neue Pflichten für das Risikomanagement und das interne Kontrollsystem
  • Bestandteile eines umfassenden Compliance -Systems:
    • Mindestanforderungen gemäß IDW PS 980
  • MaRisk: Benchmark-Konzept für das Risikomanagement
  • Aufgaben der Risikocontrolling-Funktion
    • Berichtswesen Compliance und Risikomanagement
    • Überwachungs- und Kontrollplan
    • Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

Risikostrategie + Risikoinventur + Risikohandbuch

  • Unternehmens- und Risikostrategie: einfach, transparent und verständlich
  • Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs
    • Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken
    • Methoden der Risiko-Erfassung: Qualitative und quantitative Risikobeschreibung + Ermittlung des Gesamtrisikos
    • Bewertung der Risiken: Kriterien für wesentliche und unwesentliche Risiken
    • Richtige Bewertung und Limitierung von Intra- und Inter-Risikokonzentrationen

Limitsystem und Risikoreport mit ICAAP und ILAAP

  • ICAAP + ILAAP: Anforderungen an eine angemessene Kapital- und Liquiditätsausstattung
  • Aufbau eines transparenten Risikolimit- und Reportingsystems
    • Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
    • 6 Schritte für einen prüfungssicheren Kapitalplanungsprozess
    • Risikoüberwachung und Reporting: Standardberichte und  adhoc-Berichte
  • Stresstests und Risikotragfähigkeit
    • Stresstests und Szenario-Analysen
    • Definition von klassischen Stresstests und inversen Stresstests

 

Die Teilnehmer erhalten die S+P-Tool Box zum Zertifizierungslehrgang

Die S+P Tool Box beinhaltet folgende moderne Instrumente und innovative Techniken:

Tag 1 und 2

+ Unternehmensplanungs-Tool gemäß Bankenstandard

+ Unternehmer-Kennzahlen auf  einen Blick

+  Komplett-Dokumentation für den Aufbau eines Compliance-Systems (inkl. IDW PS 980-Vorgaben Umfang: ca. 40 Seiten)

+ Muster zu Geschäftsführer- und Prokuristen-Anstellungsvertrag

Tag 3

+ S+P Tool: Risiko-Reporting mit Limitsystem

+ S+P Tool: Risikoinventur und Bewerten der Risiken

+ Risikohandbuch gemäß Wirtschafts-Prüferstandard (Umfang ca. 30 Seiten)

Der Treasurer - Kompaktkurs

Kontakt

Newsletter