Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

Seminar Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler – S+P Weiterbildung  – Seminar-Nr. I03. Von unseren Rechtsanwälten für Arbeitsrecht erhältst Du das notwendige Rüstzeug zur rechtssicheren Umsetzung von Abmahnungen, Änderungskündigungen, personen- und verhaltensbedingte Kündigungen bis hin zu betriebsbedingten Kündigungen.

Gerade im Arbeitsrecht ändern sich durch aktuelle Rechtsprechungen laufend die Pflichten, die zu beachten sind. Mit dem Seminar Grundlagen des Arbeitsrechts bist Du immer up-to-date.

 

Schauen Sie hinter die Fassade – Seminar Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

  • Techniken und Tools für den erfolgreichen Interviewleitfaden
  • Fragestrategien und Fragetechniken gezielt einsetzen
  • Typische Wahrnehmungsprobleme und Beurteilungsfehler bei der Personalauswahl vermeiden
  • Das müssen Sie wissen – Die Grundlagen des Arbeitsrechts
  • Variable Vergütungssysteme rechtlich sicher umsetzen

 

Zielgruppe – Seminar Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

> Geschäftsführer, Prokuristen, Personalvorstände, Personalentscheider, Personalleiter
> Human Resources Manager, Mitarbeiter in der Personalabteilung, Mitarbeiter im Recruiting

 

Ihr Nutzen – Seminar Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

Tag 1
> Das Bewerberinterview in der Praxis: Interviewformen und Gesprächsregeln
> Warum der Schein oft trügt: Häufige Fehlerquellen und ihre Prävention
> Schwierige Situationen im Bewerbungsgespräch lösen

Tag 2
> Ihre Handlungsspielräume und Pflichten im Arbeitsrecht
> Typische Fallen und Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden
> Variable Vergütung rechtssicher gestalten

 

Programm Tag 1 – Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

Das Bewerberinterview in der Praxis: Phasen, Interviewformen und Gesprächsregeln

> Gesprächsvorbereitungen: Anforderungsprofile und Bewerbungsunterlagen nutzen um starke Interviews zu führen

> Zeitmanagement im Interview

> Die Wahl der richtigen Interviewstrategie

> Praxiserprobte Gesprächsführung – Aufbau eines professionellen Interviewleitfadens

> Good Guy und Bad Guy – Perspektivwechsel im Interview nutzen

 

Lassen Sie sich nicht manipulieren – Fragetechniken gezielt einsetzen

> Die 8 wichtigsten Fragestrategien

> Richtig fragen und richtig zuhören, ohne von Bewerbern durchschaut zu werden

> Brüche im Lebenslauf gezielt hinterfragen

> Fragen, die Sie nicht stellen sollten – Rechtliche Aspekte im Interview

> Hintergründe aufdecken – Compliance Check im Lebenslauf

 

Warum der Schein oft trügt: Häufige Fehlerquellen und ihre Prävention

> Lassen Sie sich nicht blenden: Typische Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler

> Zwischen den Zeilen lesen: Warnsignale bei Aussagen zum beruflichen Werdegang

> Der erste Eindruck zählt – der letzte Eindruck bleibt

> Ungültige Schlussfolgerungen und unbewusste Unterstellungen

> Fehler vermeiden – Erstellung eines Beobachtungs- und Beurteilungssystems

 

Schwierige Situationen im Bewerbungsgespräch lösen

> Bremsen Sie Vielredner ab!

> Bewegen Sie Schweigsame zum Reden!

> Holen Sie Märchenerzähler auf den Boden der Tatsachen zurück!

> Locken Sie Taktiker und Schüchterne aus der Reserve!

 

Programm Tag 2 – Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

Ihre Handlungsspielräume und Pflichten im Arbeitsrecht

> Rechtssichere Arbeitsverträge unter Beachtung der neusten Rechtssprechung
> Senkung von Personalkosten – Spezielle Vertragsgestaltung
> Sichere Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag
> Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit – Reaktionsmöglichkeiten
> Kündigungsgrund: anhaltend schlechte Leistung – Aktuelle Rechtssprechung

 

Typische Fallen und Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden – Seminar Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

> Darf ich bei schlechter Leistung das Gehalt kürzen?
> „Reisezeit ist Arbeitszeit!“ – Wann muss bezahlt werden?
> „Sind Sie schwanger?“ – Unzulässige Fragen und ihre Folgen
> Keine Kündigung ohne Abmahnung? Welche Kündigungsgründe sind rechtlich durchsetzbar?
> Sensibles Thema! Trennungsgespräche rechtlich und persönlich einwandfrei durchführen

 

Variable Vergütung rechtssicher gestalten – Seminar Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

> Bonuskürzungen im Krankheitsfall
> Was ist bei der Dienstwagenregelung zu beachten?
> Nicht jede Führungskraft ist auch leitender Angestellter
> Ist die Gewährung von Zulagen mitbestimmungspflichtig?
> Variable Vergütung: Freiwilligkeit, Widerruflichkeit & Anrechenbarkeit der Vergütung
> Betriebsvereinbarung, rechtliche Rahmenbedingungen & Co.

 

Was sind Productivity Hacks?

Mit Productivity Hacks entlastest du dich selbst und deine Mitarbeiter. Deadlines werden entspannter erreicht und der Stresslevel wird für dein Team reduziert. Und das sind die vier Productivity Hacks, die dich als Führungskraft auf die Überholspur bringen:

#1 Productivity Hack Organisiere deine Work Area

#2 Productivity Hack Mehr Fokus mit der Pomodoro Technik

#3 Productivity Hack Eisenhower Technik: Was ist wirklich wichtig?

#4 Productivity Hack Stop Multitasking

 

Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

 

Teilnehmer haben auch die folgenden Seminare besucht:

Arbeitsrecht für Führungskräfte und Personaler

Kontakt

Newsletter