– Lehrgang Resilience Officer –

Informationssicherheit und Notfall-Management sind wichtige Themen in unserer heutigen vernetzten Welt. Der Lehrgang Resilience Officer vermittelt Dir die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um ein erfolgreiches Informationssicherheits- und Notfallmanagement-Programm aufzubauen.

Durch den Lehrgang wist Du in die Lage versetzt, effektive Maßnahmen zur Informationssicherheit und Notfallvorsorge zu ergreifen und so Deiner Organisation einen wertvollen Beitrag zu leisten. Der Lehrgang ist der nächste Schritt auf Deiner Karriereleiter.

Lehrgang Resilience Officer

Lehrgang Resilience Officer

Für Resilience Officer, Informationssicherheits-Beauftragte/r und Notfallbeauftragte/r, sowie neu bestellte ISB und BCM

Online

1610 €

Zzgl. 19% MwSt.

  • Du hast die Option zur Teilnahme an der „S+P certified“-Prüfung

  • 1. Tag:

    • Aufgaben des Informationssicherheits-Beauftragten
    • Wie du deine IT-Sicherheit verbessern kannst

  • 2. Tag:

    • Die Rolle des Beauftragten für Notfälle
    • Business Impact Analysen und Risk Impact Analysen

Programm zum Lehrgang Resilience Officer

Programm 1. Seminartag
09.15 bis 17.00          

Aufgaben des Informationssicherheits-Beauftragten

  • Verzahnung von IT-Strategie, IT-Sicherheits- und IT-Risikomanagement
  • Effiziente Kommunikation und Schnittstellenmanagement mit Auslagerungs-, Datenschutz- und Compliance-Beauftragten
    • Mindestanforderungen aus BAIT, KAIT, VAIT, ZAIT, DIN EN ISO 2700x und
      BSI-Grundschutz
      prüfungsfest umsetzen
    • Einführung der Informationssicherheits-Leitlinie mit Prozessen zur Identifizierung, Schutz, Entdeckung, Reaktion und Wiederherstellung

Risikoanalyse zur Feststellung des IT-Schutzbedarfs

  • Risikoanalyse im Informationsmanagemen
  • Qualitativ verschärfte Risikoanalyse auf Basis einheitlicher Scoring-Kriterien
    • Einschätzung des Schutzbedarfs mit Blick auf Ziele, Integrität, Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Authentizität
    • Maßstäbe für Erstellung des Sollmaßnahmenkatalogs und Ableiten der risikoreduzierenden Maßnahmen

Wie du als Resilience Officer deine IT-Sicherheit verbessern kannst

  • Neue Vorgaben an das Monitoring, die Kontroll- und Berichtspflichten
    • Agile Techniken lernen und erfolgreich umsetzen:
  • Continuous Monitoring und Continuous Auditing
  • Agile Techniken für das ISB Reporting
    • Ad hoc Berichterstattung zu IT-Projekten und IT-Projektrisiken
    • Festlegen von angemessenen Prozessen zur IT- Anwendungsentwicklung
  • Datensicherungskonzept des ISB versus Löschkonzept des DSB

Resilience Officer – Deine Verantwortung für die Unternehmenssicherheit – S+P Lehrgang.

Programm 2. Seminartag
09.15 bis 17.00          

Die Rolle des Beauftragten für Notfälle

  • MaRisk AT 7.3: Das deutlich erweiterte Aufgabenspektrum des BCM
  • Ziele zum Notfallmanagement und Ableitung eines Notfallmanagementprozess
  • Notfallkonzept für zeitkritische Aktivitäten und Prozesse
  • Festlegen von geeigneten Maßnahmen zur Schadensreduzierung
  • Neue Reporting-Pflichten: mindestens quartalsweise Berichterstattung über den Zustand des Notfallmanagements
  • Schnittstelle Auslagerung: Outsourcer und Insourcer müssen über aufeinander abgestimmte Notfallkonzepte verfügen

Business Impact Analysen und Risk Impact Analysen

  • Verschärfte Anforderungen an Business Impact Analysen:
  • Beeinträchtigung von Aktivitäten und Prozessen
  • Zeitpunkt des Ausfalls
  • Risk Impact Analysen für die identifizierten zeitkritischen Aktivitäten und Prozesse
  • Berücksichtigung von Notfallszenarien

Laufende Überwachungspflichten des Resilience Officers

  • Maßstäbe für Steuerungs- und Kontrolltätigkeiten und deren Durchführung
  • Prüfungssichere Bewertung der Auswirkungs- und Risikoanalysen
  • Überprüfungen des Notfallkonzeptes sind zu protokollieren

Lass Dich von uns ausbilden und werde zum besten Resilience Officer.


Dein Mehrwert mit dem Lehrgang Resilience Officer

💡 Schneller Karriere machen mit dem S+P Lehrgang.

💡 Du lernst von den Besten und verbesserst deine Fähigkeiten.

💡 Du lernst die neuesten Trends kennen.

💡 Die S+P Tool Box gibt dir die richtigen Werkzeuge an die Hand.

💡 S+P bietet innovative und praxisnahe Lehrgänge für Fach- und Führungskräfte.

💡 Teilnahmezertifikat Lehrgang Informationssciherheit und Notfall-Management

💡 Option: S+P certified mit Prüfung zum zertifizierten Informationssichereits- und Notfall-Maanagement Beauftragten

S+P Tool Box

+ Vorträge als PDF
+
Organisations-Handbücher für Business Resilience
+ Muster Reporting für ISB und BCM

+ S+P Tool Risk Assessment Tools für ISB und BCM

– Lehrgang Resilience Officer –

Aufgaben als Resilience Officer

Der Resilience Officer ist für die Sicherheit der Informationen und Daten der Organisation verantwortlich. Er muss sicherstellen, dass alle Mitarbeiter die Sicherheitsrichtlinien und -verfahren einhalten. Darüber hinaus ist er für das Notfall-Management zuständig und muss sicherstellen, dass im Falle eines Notfalls alle richtigen Maßnahmen ergriffen werden.

Die Aufgaben des Resilience Officers umfassen:

  • Überwachung der Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien und -verfahren durch alle Mitarbeiter
  • Planung, Durchführung und Überwachung von Schulungen und Übungen zum Umgang mit Notfallsituationen
  • Erstellung von Berichten über die Sicherheitssituation der Organisation

Der Resilience Officer muss ein gutes Verständnis für Sicherheit und Notfall-Management haben. Er sollte in der Lage sein, komplexe Sachverhalte verständlich zu erklären und klare Anweisungen zu geben. Er muss gut organisiert sein und über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügen.

S+P Lehrgang: Der smarte Weg zum erfolgreichen Resilience Officer!

Lehgang Informationssicherheit und Notfall-Management, Lehrgang Resilience Officer
Lehrgang Resilience Officer
S+P Certified

Eine starke Marke für Deine Zertifizierung – S+P Certified

Mit Bestehen der Prüfung erwirbst du das Recht deinen Titel mit dem Zusatz S+P Certified zu führen. Du profitierst von einer starken Marke, die wir aktiv schützen und pflegen.

Nütze die Möglichkeit und absolviere die Prüfung zum Zertifizierten Resilience Officer (S+P).

S+P Certified ist ein Prüf- und Zertifizierungsprogramm, das innovative Seminare und Lösungen schützt. Dieses Programm gibt dir die Sicherheit, dass du ein qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Produkt erwirbst. S+P Certified ist ein kraftvolles Zeichen der Innovation und des Qualitätsnachweises.

Was kann ich von einem S+P Online Lehrgang Resilience Officer erwarten?

Du hast dich für einen S+P Online Lehrgang entschieden und möchtest nun wissen, was dich erwartet? Dann bist du hier genau richtig! Wir geben dir einen Überblick über die Vorteile von S+P Online Lehrgängen.

S+P Online Lehrgänge sind live und interaktiv – wie in einem offenen Lehrgang. Du kannst von zu Hause aus an einer Online Lehrgang teilnehmen und dabei trotzdem die Vorteile eines face-to-face Lehrgangs genießen. Es ist ein direkter Austausch mit dem Referenten und den Teilnehmern des Lehrgangs möglich. Neueste Techniken und aktuelle Fachanforderungen werden mit Hilfe spannender Case Studies aus der Praxis bearbeitet und gemeinsam gelöst. Wir trainieren zusammen 7 Stunden direkt in Deinem Home Office.

Mit der S+P Lounge erhältst du als Seminarteilnehmer einen exklusiven Zugang zu deiner persönlichen Weiterbildungsplattform. Dort findest du deine Seminarunterlagen und erhältst unterjährig Updates zu Neuerungen. Mit S+P Chatter hast du die Möglichkeit auch im Nachgang zum Lehrgang Fachfragen an deinen Referenten zu richten.

Wir bieten dir eine innovative Online Weiterbildung, die es dir ermöglicht, dich beruflich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen.

❇️  Das Lernmaterial ist von hoher Qualität und du kannst sofort mit deiner Weiterbildung beginnen.

❇️  Die S+P Lounge ermöglicht es dir, dich jederzeit und überall weiterzubilden.

❇️  Du hast Zugriff auf eine Vielzahl von hochwertigen Lernmaterialien.


Wie man sein Unternehmen informationssicher macht ist ein Prozess

Informationssicherheit ist ein Prozess, kein Zustand. Sicherheit ist ein fortlaufender Kampf, den Unternehmen führen müssen, um sich vor Bedrohungen zu schützen. Informationssicherheit ist eine Abwehrstrategie, die Unternehmen nutzen, um sich vor Bedrohungen zu schützen und ihre Daten sicher zu halten.

Es gibt kein „richtiges“ oder „falsches“ Vorgehen bei der Informationssicherheit. Jedes Unternehmen muss seinen eigenen Weg finden, um sicherzustellen, dass seine Daten geschützt sind. Informationssicherheit ist jedoch kein statischer Prozess. Sicherheit muss ständig überprüft und angepasst werden, um sicherzustellen, dass das Unternehmen auf dem neuesten Stand bleibt. Bedrohungen ändern sich ständig und Unternehmen müssen sich anpassen, um sicherzustellen, dass ihre Sicherheitsmaßnahmen aktuell sind. Informationssicherheit ist ein fortlaufender Prozess, den Unternehmen kontinuierlich überprüfen und anpassen müssen, um sicherzustellen, dass ihre Daten geschützt sind.

Business und Cyber Security – mit dem Resilience Officer Lehrgang immer einen Schritt voraus.


Warum jedes Unternehmen einen Resilience Officer braucht.

Resilienz ist eine wichtige Eigenschaft für Unternehmen. In unserer globalisierten Welt sind Unternehmen immer stärker von Krisen und Katastrophen betroffen. Deshalb ist es wichtig, dass Unternehmen resilient sind, um auch in schwierigen Zeiten erfolgreich zu sein.

Der Resilience Officer ist eine Führungskraft, die für die Stärkung der Resilienz eines Unternehmens oder einer Organisation verantwortlich ist. Die Aufgabe eines Resilience Officer besteht darin, Risiken zu erkennen und zu bewerten, Notfallpläne zu entwickeln und die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens gegenüber Störungen zu stärken. Ein Resilience Officer sollte in der Lage sein, schnell auf Krisensituationen zu reagieren und das Unternehmen vor Schäden zu bewahren.

Der Resilience Officer kümmert sich um die Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die das Unternehmen resilienter machen. Er überwacht auch die Entwicklung der Resilienz des Unternehmens und reagiert auf Krisen und Katastrophen.

Kontakt

Newsletter