– ICAAP und ILAAP – die neuen Herausforderungen – selbstbewusst meistern

S+P Seminare – ICAAP und ILAAP – die neuen Herausforderungen. Hochwertige, professionelle Seminare zu den Themen Risikomanagement, Banksteuerung und Kapitalmarktrecht. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Paket an Schulungen, Lehrgängen und Workshops. Unsere Dozenten sind erfahrene Praktiker und Fachleute aus der Bankenpraxis. Sie vermitteln Ihnen fundiertes Wissen und Praxisbeispiele. Sie können sich auf uns verlassen!
ICAAP und ILAAP – die neuen Herausforderungen

Seminar ICAAP und ILAAP: die neuen Herausforderungen

  • Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte bei Finanzunternehmen

  • Fachkräfte aus den Bereichen Risikomanagement und Interne Revision
Online

805 €

Zzgl. 19% MwSt.
  • ICAAP und ILAAP – die neuen Herausforderungen

  • Risikobereitschaft und Governance Regeln zu ICAAP / ILAAP

  • Risikomanagement und Risikokontrollen mit ICAAP / ILAAP

Buche dein Seminar
ICAAP und ILAAP – die neuen Herausforderungen
Programm zum Seminar: ICAAP und ILAAP – die neuen Herausforderungen

09.15 bis 17.00          

ICAAP und ILAAP – die neuen Herausforderungen!

  • Neuerungen bei der aufsichtlichen Beurteilung bankinterner Risikotragfähigkeitskonzepte
  • Erweiterte Verantwortlichkeiten der Risikocontrolling-Funktion
  • Prozessprüfungen bei risikorelevanten Limitgenehmigungen – Identifizierung der relevanten Entscheidungsprozesse              

Risikobereitschaft und Governance Regeln zu ICAAP / ILAAP

  • Informationen über den Rahmen der Risikobereitschaft
    • Programm für die Durchführung von Stresstests
    • Risikodaten, Aggregation und IT-Systeme
    • ICAAP: Methode und Strategiedokumentation
      • Internes Kapital und Kapitalallokation
      • Szenarien im Kapitalplanungsprozess
      • ILAAP: Methode und Strategiedokumentation
        • Liquiditäts- und Finanzierungsrisikomananagements
        • Strategie bezüglich Liquiditätspuffern und Sicherheiten- management

        Risikomanagement und Risikokontrollen mit ICAAP / ILAAP

        • ICAAP und ILAAP und ihre wichtigsten Komponenten:
          • Risikoidentifizierung, Risikomessung, Durchführung eines Stresstests, Kapital- und Liquiditätsplanung
          • Ampel- und Warnsysteme: Limitstrukturen, Limitüberschreitungen, Eskalationsverfahren
          ICAAP und ILAAP - die neuen Herausforderungen
          Das könnte dich interessieren…

          Die Rolle der ICAAP und ILAAP in der Bankenaufsicht

          Die Rolle der ICAAP und ILAAP in der Bankenaufsicht ist ein zentrales Thema in der aktuellen Diskussion über die Reform der Bankenaufsicht. Die ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process) und die ILAAP (Internal Liquidity Adequacy Assessment Process) sind zwei wesentliche Instrumente der Bankenaufsicht, die bei der Überwachung der Institute eine zentrale Rolle spielen.

          Die ICAAP ist ein Instrument, mit dem die Institute regelmäßig ihre eigenen Risiken bewerten und messen sollen. Ziel der ICAAP ist es, frühzeitig Anzeichen für Schwächen in den Risikomanagementsystemen der Institute zu erkennen und diese zu beheben. Die ILAAP hingegen ist ein Instrument, mit dem die Institute ihre Fähigkeit überprüfen sollen, unvorhergesehene Liquiditätsengpässe zu überbrücken.

          Die Einführung der ICAAP und ILAAP ist ein wesentlicher Bestandteil der Basel III-Reform. Basel III stellt neue Anforderungen an die Institute in Bezug auf Kapitalausstattung und Liquidität. So soll Basel III dafür sorgen, dass die Institute in Zukunft besser in der Lage sind, Krisensituationen zu bewältigen.

          Die Einführung von Basel III hat jedoch auch Kritik hervorgerufen. So wird beispielsweise kritisiert, dass die neuen Regeln für die Kapitalausstattung und Liquidität der Institute zu restriktiv seien und damit das Risiko für Bankenzusammenbrüche erhöhen würden. Auch wird kritisiert, dass die Einführung von Basel III für kleinere Institute besonders belastend sei.

          Trotz aller Kritik ist jedoch unbestritten, dass die ICAAP und ILAAP wesentliche Instrumente der Bankenaufsicht sind und bei der Überwachung der Institute eine zentrale Rolle spielen.


          Die Bedeutung der ICAAP und ILAAP für das Risikomanagement von Banken

          Die ICAAP ist ein Instrument des Risikomanagements, welches die Eigenkapitalausstattung einer Bank überwacht. Die Bank muss regelmäßig überprüfen, ob das vorhandene Eigenkapital ausreichend ist, um alle Risiken abzudecken, die im Laufe des Geschäftsbetriebs entstehen können. Dabei muss die Bank nicht nur das aktuelle Risiko berücksichtigen, sondern auch zukünftige Risiken einbeziehen, die sich aus dem Geschäftsmodell oder den Marktbedingungen ergeben können. Die ICAAP ist somit ein wesentliches Instrument des Risikomanagements, welches dafür sorgt, dass die Bank über ausreichende Mittel verfügt, um Risiken abzudecken und ihren Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten.

          Die ILAAP hingegen ist ein Instrument des Liquiditätsmanagements. Die Bank muss regelmäßig überprüfen, ob sie über ausreichende Mittel verfügt, um ihren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Dabei muss die Bank sowohl kurzfristige als auch langfristige Verpflichtungen berücksichtigen. Die ILAAP ist somit ein wesentliches Instrument des Liquiditätsmanagements, welches dafür sorgt, dass die Bank über ausreichende Mittel verfügt, um ihren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.

          Die beiden Konzepte der ICAAP und ILAAP sind eng miteinander verbunden und bilden zusammen das Fundament des CRD IV Pakets. Sie stellen sicher, dass Banken über ausreichende Mittel verfügen, um Risiken abzudecken und ihren Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten.


          Governance-Regeln für ICAAP und ILAAP: Worauf muss ich achten?

          Die Governance-Regeln für ICAAP und ILAAP sind wichtig, um sicherzustellen, dass dein Unternehmen den Ansprüchen der Regulierungsbehörden gerecht wird. Allerdings kann die Einhaltung dieser Regeln eine Herausforderung darstellen. In diesem Abschnitt möchten wir dir einige Tipps geben, worauf du bei der Einhaltung der Governance-Regeln achten sollten. Tipps zur Einhaltung der Governance-Regeln Wenn du dich mit der Einhaltung der Governance-Regeln für ICAAP und ILAAP befasst, solltest du  Folgendes beachten:

          a) Stelle sicher, dass du die Regeln verstehst.

          b) Informiere dich über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf die Governance-Regeln.

          c) Setzte dich mit den anderen Abteilungen Ihres Unternehmens in Verbindung, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten die Regeln verstehen.

          d) Erstelle einen Plan für die Umsetzung der Governance-Regeln.

          e) Überwache die Umsetzung des Plans und passe es gegebenenfalls an.

          Fazit, die Governance-Regeln für ICAAP und ILAAP sind wichtig für die Sicherheit und den Erfolg deines Unternehmens. Allerdings kann die Einhaltung dieser Regeln eine Herausforderung darstellen. In diesem Artikel haben wir dir einige Tipps gegeben, worauf du bei der Einhaltung der Governance-Regeln achten sollten. Wir hoffen, dass diese Tipps hilfreich für dich sein werden.


          S+P Lounge: der Schlüssel zum Erfolg

          ❇️ Sofortige Weiterbildung

          Mit der S+P Lounge hast du sofort Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien und kannst mit deiner Weiterbildung beginnen.

          ❇️  E-Learning als Warm Up für den Seminartag

          Lerne effektiv mit S+P Lounge – das E-Learning Warm Up. Das im Seminarpreis includierte E-Learning ist eine großartige Möglichkeit, sich auf das gebuchte Seminar vorzubereiten.

          ❇️ Hochwertiges Lernmaterial

          Du erhältst Zugang zu einer Vielzahl an hochwertigen Lernmaterialien, die dich bei deiner Weiterbildung unterstützen.

          ❇️ Einfacher Zugang

          Du kannst dich einfach und schnell in die S+P Lounge einloggen und sofort mit dem Lernen beginnen.

          Kontakt

          Newsletter