Seminare Projektmanagement: Neue Seminare + Online Schulungen

%%alt%%
Projektmanagement: Erfolgreich als Projektleiter
K02

Projekte erfolgreich führen - gezielte Kommunikation - Projektziele erreichen

Projektleitung - Seminar K 02

1 Tag Online-Seminar 1. HJ 2021 - Details 2. HJ 2021 - Details
Tagungsstätte
Anmelden
%%alt%%
Projektmanagement: Führungskompetenz
E04

Akzeptanz sicherstellen - Widerstände und Konflikte souverän lösen

Projektleitung - Lehrgang E 04

2 Tage Online-Seminar 1. HJ 2021 - Details 2. HJ 2021 - Details
Tagungsstätte
Anmelden
%%alt%%
Projektmanagement: Erfolgreiche Moderation
K03

Kommunikationsprozesse - Moderationstechniken - Konfliktlösungen

Gesprächstechniken - Seminar K 03

1 Tag Online-Seminar 1. HJ 2021 - Details 2. HJ 2021 - Details
Tagungsstätte
Anmelden

Du bist bereits fit im agilen Projektmanagement und suchst nach neuen Impulsen? Mit Seminare Projektmanagement: Neue Seminare bist du up-to-date als Mitarbeiter im Projektmanagement. Auch wenn du neu im Projektmanagement bist, findest du hier dein Seminar, mit dem du Scrum & Co. kennenlernen und im Unternehmen umsetzen kannst.

Seminare Projektmanagement: Neue Seminare bequem und einfach online buchen mit dem Seminarformular online.

Tipp: S+P Online Schulungen Projektmanagement bringen dein Office direkt in unseren Seminarraum. S+P Online Schulungen sind interaktiv und spannend. Wähle dein passendes Online Schulungsprogramm aus! Bequem und einfach mit dem online Seminarformular.

 

Seminare Projektmanagement: Neue Seminare + Online Schulungen

 

Neue Anforderungen im Projektmanagement

Auch wenn du nicht im klassischen Sinn im Projektmanagement tätig bist, wird die Durchführung kleinerer und mittlerer Projekte mit agilen Projektmanagementmethoden durch die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit immer wichtiger. Neben den Aufgaben als Fach- und Führungskraft bleibt meist keine Kapazität für klassisches Projektmanagement, da die Methoden häufig zu umfangreich und nicht praktikabel sind. In den S+P Seminaren erlernst du deshalb agile und effiziente Ansätze zur Durchführung von Projekten.

Unsere neuen Seminare umfassen vor allem folgende Schwerpunkte:

  • Erfolgreich als Projektleiter mit neuen Projektmanagement-Methoden
  • Führungskompetenz im Projektmanagement
  • Erfolgreiche Moderation

Seminare Projektmanagement: Neue Seminare bequem und einfach online buchen mit dem Seminarformular online.

 

Die 4 wichtigsten Projektmanagementmethoden – Seminare Projektmanagement: Neue Seminare

Agiles Projektmanagement basiert auf unterschiedlichen Kernprinzipien mit folgenden Grundpfeilern:

  • Kurze, direkte und offene Kommunikationswege
  • Flexible Umsetzungszyklen, die kurzfristige Änderungen möglich machen
  • Flache Hierarchien und eine vertraute Atmosphäre im Team

Kanban zeichnet sich durch regelmäßige Feedbackschleifen und eigenverantwortlich arbeitenden Teams aus. Entwickelt wurde diese Methode in den 1950er Jahren in Japan von Toyota. Mithilfe von Kanban-Boards werden Projektabläufe visualisiert und in unterschiedliche Kategorien unterteilt:

  • To-Dos
  • Doing
  • Done

Scrum zählt zwar auch zu den agilen Methoden, unterscheidet sich jedoch durch feste Regeln, Rollen und Abläufe. Zu Beginn eines Projekts wird ein Product Backlog festgelegt (langfristiger Plan). Aufgaben und Handlungen werden in sogenannten Sprints umgesetzt. Um die Projektarbeit im Team zu organisieren wird zu Beginn jeden Tages ein Daily Scrum durchgeführt, also ein Meeting. Im Team werden folgende Rollen festgelegt:

  • Product Owner: zuständig für das Management des Product Backlogs und der Optimierung der Abläufe und des Entwicklungsteams
  • Entwickler-Team: Projektteam, das an der Durchführung des Projekts beteiligt ist
  • Scrum Master: verantwortlich für den Scrum-Prozess und die korrekte Implementierung, vermittelt zwischen Entwickler-Team und Product Owner

Das Lean Projektmanagement legt den Fokus auf die Optimierung von Kundennutzen und Effizienz, ohne Ressourcen zu verschwenden. Dabei werden drei unterschiedliche Arten von Ressourcenverschwendung definiert:

  • Muda: Aktivitäten oder Prozesse, die keinen Wert schöpfen
  • Mura: Verluste, die durch unausgewogene Prozesse entstehen
  • Muri: unausgeglichene Belastung von Mitarbeitern und Maschinen

 

Was sind Tactical Meetings?

Führen ohne disziplinarische Macht erfordert moderne Führungsinstrumente. Agile Techniken, wie Planning Poker, Kill the stupid rule oder Tactical Meetings machen deinen Führungsalltag leichter.

Das Tactical-Meeting ist ein wöchentliches Meeting-Format und dient der operativen Abstimmung im Team. Im Tactical-Meeting können alle Mitglieder Informationen austauschen, Updates geben oder Aktivitäten von anderen Rollen anfordern.

Kill the stupid rule hilft dir mithilfe von Inputs und Feedbacks deiner Mitarbeiter Barrieren und Hindernisse in Form von Regeln zu identifizieren und wenn möglich diese zu eliminieren. Du lernst, offen und ehrlich Feedback zu geben, Bewährtes zu hinterfragen und zu verbessern.

Mit Productivity Hacks schaffst du dir mehr Freiräume für wichtige Aufgaben. Nr. 1 der Productivity Hacks ist # Stop Multitasking.

Das erste, was du tun solltest, ist das Multitasking zu beenden. Dies ist eine der seit langem etablierten Gewohnheiten vielbeschäftigter Menschen, die verzweifelt versuchen, Zeit zu sparen, indem sie mehr als eine Sache gleichzeitig erledigen oder zwischen Aufgaben wechseln.

Leider ist Multitasking die falsche Effizienz. Sie kostet am Ende mehr Zeit. Und um die Sache noch schlimmer zu machen, zeigen Studien, dass Multitasking eine Vielzahl von negativen Auswirkungen auf die eigene Performance hat.

Das Seminar Was sind Tactical Meetings? mit der Produkt-Nr. K02 online buchen: bequem und einfach mit dem Seminarformular online.

 

Was versteht man unter „Kill the stupid rule“?

Führen ohne disziplinarische Macht erfordert moderne Führungsinstrumente. Agile Techniken, wie Planning Poker, Kill the stupid rule oder Tactical Meetings machen deinen Führungsalltag leichter.

Das Tactical-Meeting ist ein wöchentliches Meeting-Format und dient der operativen Abstimmung im Team. Im Tactical-Meeting können alle Mitglieder Informationen austauschen, Updates geben oder Aktivitäten von anderen Rollen anfordern.

Kill the stupid rule hilft dir mithilfe von Inputs und Feedbacks deiner Mitarbeiter Barrieren und Hindernisse in Form von Regeln zu identifizieren und wenn möglich diese zu eliminieren. Du lernst, offen und ehrlich Feedback zu geben, Bewährtes zu hinterfragen und zu verbessern.

Mit Productivity Hacks schaffst du dir mehr Freiräume für wichtige Aufgaben. Nr. 1 der Productivity Hacks ist # Stop Multitasking.

Das erste, was du tun solltest, ist das Multitasking zu beenden. Dies ist eine der seit langem etablierten Gewohnheiten vielbeschäftigter Menschen, die verzweifelt versuchen, Zeit zu sparen, indem sie mehr als eine Sache gleichzeitig erledigen oder zwischen Aufgaben wechseln.

Leider ist Multitasking die falsche Effizienz. Sie kostet am Ende mehr Zeit. Und um die Sache noch schlimmer zu machen, zeigen Studien, dass Multitasking eine Vielzahl von negativen Auswirkungen auf die eigene Performance hat.

 

Was versteht man unter Planning Poker?

Führen ohne disziplinarische Macht erfordert moderne Führungsinstrumente. Agile Techniken, wie Planning Poker, Kill the stupid rule oder Tactical Meetings machen deinen Führungsalltag leichter.

Das Tactical-Meeting ist ein wöchentliches Meeting-Format und dient der operativen Abstimmung im Team. Im Tactical-Meeting können alle Mitglieder Informationen austauschen, Updates geben oder Aktivitäten von anderen Rollen anfordern.

Kill the stupid rule hilft dir mithilfe von Inputs und Feedbacks deiner Mitarbeiter Barrieren und Hindernisse in Form von Regeln zu identifizieren und wenn möglich diese zu eliminieren. Du lernst, offen und ehrlich Feedback zu geben, Bewährtes zu hinterfragen und zu verbessern.

Mit Productivity Hacks schaffst du dir mehr Freiräume für wichtige Aufgaben. Nr. 1 der Productivity Hacks ist # Stop Multitasking.

Das erste, was du tun solltest, ist das Multitasking zu beenden. Dies ist eine der seit langem etablierten Gewohnheiten vielbeschäftigter Menschen, die verzweifelt versuchen, Zeit zu sparen, indem sie mehr als eine Sache gleichzeitig erledigen oder zwischen Aufgaben wechseln.

Leider ist Multitasking die falsche Effizienz. Sie kostet am Ende mehr Zeit. Und um die Sache noch schlimmer zu machen, zeigen Studien, dass Multitasking eine Vielzahl von negativen Auswirkungen auf die eigene Performance hat.

 

Was versteht man unter SCARF?

„SCARF“ setzt sich zusammen aus den fünf Dimensionen:

1.Status

2.Certainty

3.Autonomy

4.Relatedness

5.Fairness

Ziel dieses Modells ist es, Handlungsmuster zu etablieren, die Belohnungen im Unternehmenskontext zu minimieren und das Belohnungssystem zu aktivieren. Mit diesem Modell hat man also nicht nur die Möglichkeit, im Unternehmen einen Ort der Wertschätzung und des gegenseitigen Vertrauens zu schaffen, sondern bekommt auch eine Erklärung darüber, wieso vereinzelt Mitarbeitende auf bestimmte Maßnahmen mit einer Abwehrhaltung reagieren.

Kontakt

Newsletter