Abteilungsleiter – Führen in der Sandwichposition

Abteilungsleiter – Führen in der Sandwichposition – Seminare bei S+P buchen – Seminar-Nr. E04. Und diese 9 Techniken bringen dich als Führungskraft beim Remote Work auf die Überholspur.

#1 Führen in der Sandwichposition mit Objectives and Key Results

Im Führungsalltag führst du in regelmäßigen Abständen persönliche Gespräche mit deinen Mitarbeitern. Diese one-to-one-Gespräche solltest du auch remote führen. So bleibst du mit deinen Mitarbeitern in Kontakt und erkennst frühzeitig, ob es Anzeichen für Demotivation oder Überforderung gibt.

Klare Regeln für Führung und Ziele schaffen für alle Beteiligten Orientierung. Und gerade wenn du remote führen musst, helfen dir OKRs für ein erfolgreiches Remote Leadership. Was bedeutet OKR? OKR steht für Objectives and Key Results und ist eine innovative Management-Methode. Diese Methode hilft dir, daß dein Team fokussiert vorgehen kann und das macht deine Mitarbeiter zufriedener.

Mache das Arbeiten deinem Team leiter. Kill the stupid rule hilft dir mithilfe von Inputs und Feedbacks deiner Mitarbeiter Barrieren und Hindernisse zu identifizieren und wenn möglich diese zu eliminieren. Du lernst, offen und ehrlich Feedback zu geben, Bewährtes zu hinterfragen und zu verbessern.

#2 Führen in der Sandwichposition mit Productivity Hacks

Was versteht man unter Productivity Hacks? Führen in der Sandwichpositionerfordert moderne Führungsinstrumente. Agile Techniken, wie Planning Poker, Kill the stupid rule oder Tactical Meetings machen deinen Führungsalltag leichter.

#3 Tactical Meeting: Das Tactical-Meeting ist ein wöchentliches Meeting-Format und dient der operativen Abstimmung im Team. Im Tactical-Meeting können alle Mitglieder Informationen austauschen, Updates geben oder Aktivitäten von anderen Rollen anfordern.

#4 Stop Multitasking: Mit Productivity Hacks verbesserst du dein Remote Leadership und schaffst dir mehr Freiräume für wichtige Aufgaben. Nr. 1 der Productivity Hacks ist # 4 Stop Multitasking.

Das erste, was du tun solltest, ist das Multitasking zu beenden. Dies ist eine der seit langem etablierten Gewohnheiten vielbeschäftigter Menschen, die verzweifelt versuchen, Zeit zu sparen, indem sie mehr als eine Sache gleichzeitig erledigen oder zwischen Aufgaben wechseln.

#5 Führen auf Distanz mit digitalen Medien: Führen über Distanz ist die effiziente Verknüpfung digitaler Medien wie Telefon, E-Mail, Video sowie Chat & Co. mit fokussierten Richtungscheck.

#6 Enable: Fähigkeiten ausbauen und weiterentwickeln

Welche Fähigkeiten brauchen deine Mitarbeiter? Entwickle als Führungskraft die Fähigkeiten des Einzelnen und des Teams weiter.

#7 Empower: Kompetenzen klug verteilen

Welche Kompetenzen brauchen die Mitarbeiter, um ihre Aufgaben sehr gut erfüllen zu können? Übertrage die richtigen Kompetenzen auf die Mitarbeiter und dein Team. Achte auf Schlüssel-Kompetenzen, welche dein Team benötigt.

#8 Envision: Schaffe mit Bildern eine Zukunftsvision

Was macht uns als Unternehmen und als Team attraktiv? Verbinde als Führungskraft die Vision mit der Strategie und den Zielen des Unternehmens. Prüfe, ob jedes Teammitglied die Vision auch tatsächlich spüren kann.

#9 Energize: Lade dein Team mit Energie auf

Was gibt allen Mitarbeitern in deinem Team Energie? Prüfe als Führungskraft auch die nicht-fachliche Seite der Zusammenarbeit. Passt die Stimmung im Team und ist das notwendige Vertrauen vorhanden?

 

Das Abteilungsleiter – Führen in der Sandwichposition könnte dich interessieren

Du erlernst folgende Skills: Teams führen –  Ziele vereinbaren – Konflikte souverän lösen. Welche Schlüsselqualifikationen und Grundeinstellung setzt die laterale Führung voraus? Wie setzt sich ein Hochleistungsteam zusammen? Wie motiviere ich mein Team? Wirkungsvolle Führungstechniken ohne disziplinarische Führungsposition. Mit Widerständen souverän umgehen, Anerkennung und Respekt als Führungskraft verschaffen.

 

Zielgruppe für das Seminar Abteilungsleiter – Führen in der Sandwichposition

Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände, Unternehmer, Prokuristen und Bevollmächtigte, Führungskräfte, Abteilungsleiter, Teamleiter, Personalleiter sowie Vertriebsleiter, Produktionsleiter und kaufmännische Leiter.

 

Ihr Nutzen mit dem Seminar Abteilungsleiter – Führen in der Sandwichposition

> Führen ohne Vorgesetztenfunktion – Anerkennung und Akzeptanz als Führungskraft sichern

> Von „forming“ zu „performing“ – von der Gruppe zum Erfolgsteam

> Zielvereinbarung und Delegation ohne Vorgesetztenfunktion

> Widerständen konstruktiv und souverän begegnen

> Besser Vorsorge als Nachsorge – Souveräner Umgang mit Konfliktsituationen

 

Ihr Vorsprung mit dem Seminar Abteilungsleiter – Führen in der Sandwichposition

Alle Teilnehmer erhalten folgende S+P Produkte:

+ S+P Führungs-Test „Führungskompetenz: Bestimmen Sie Ihren Führungsstil“

+ S+P-Test:  Eigene Kommunikationsstärken einschätzen

+ „Teamentwicklung: In welcher Phase befindet sich mein Team?“

+ Standortbestimmung Führungsstärke und passende Motivationsinstrumente

+Effektive Vorbereitung des Zielvereinbarungsgesprächs

+ S+P Test „Wie ist Ihr Delegationsverhalten?“

+ S+P Test „Feedback-Fähigkeit“

+ S+P Leitfaden „Konflikte erkennen und auflösen“

 

Abteilungsleiter - Führen in der Sandwichposition

 

Programm 1. Seminartag

Sie wünschen regelmäßig aktuelle Informationen zu Ihrer persönlichen Weiterbildung in der Praxis. Hier können Sie sich direkt für unseren Newsletter anmelden.

 

Führen ohne Vorgesetztenfunktion – Anerkennung und Akzeptanz als Führungskraft sichern – Abteilungsleiter – Führen in der Sandwichposition

> Vom Kollegen zur Führungskraft: Zentrale Prinzipien der lateralen Führung

> Souveräner Umgang mit Unsicherheiten, Leistungsdruck und Erwartungen

> Persönliche Einstellung: Sich abgrenzen ohne dabei abzuheben

> Schlüsselqualifikation Selbstorganisation – Strukturierung der Prozesse bei sich und im Team

> Entscheidungen  situativ treffen und diese selbstbewusst vertreten

 Die Teilnehmer erhalten die S+P Führungs-Tests und Fallstudien:

+  Führungskompetenz: Bestimmen Sie Ihren Führungsstil

+ S+P-Test:  Eigene Kommunikationsstärken einschätzen

 

Von „forming“ zu „performing“ – von der Gruppe zum Erfolgsteam

> Teamzusammensetzung – Das ideale Maß an Heterogenität und Homogenität im Team

> Analytiker oder Macher? Erkennen und Berücksichtigen von Teampersönlichkeiten

> Was tun wenn Mitarbeiter sich verändern ? Gründe und Konsequenzen

>  Chance zur Weiterentwicklung durch Berücksichtigung der Teamentwicklungsphasen

> Teammotivation: 5 wirkungsvolle Wege !

> Führen von leistungsschwachen Mitarbeitern und Teams

Die Teilnehmer erhalten die S+P Führungs-Tests und Fallstudien:

 + Erfolgreiche Mitarbeiterauswahl nach dem DISG-Konzept

+ Teamentwicklung: In welcher Phase befindet sich mein Team?

+ Standortbestimmung Führungsstärke und passende Motivationsinstrumente           

 

Zielvereinbarung und Delegation ohne Vorgesetztenfunktion

> In der „Sandwich-Position“ erfolgreich behaupten: Richtig kommunizieren zu Teammitgliedern und Vorgesetzten

> Kick Off!! Mit Zielen führen und Ziele SMART formulieren

> Zielvereinbarungsgespräche erfolgreich führen und Aufträge verbindlich formulieren

> Das Ziel im Blick – Anbindung des Teams an das Unternehmensziel

Die Teilnehmer erhalten die S+P Führungs-Tests und Checklisten:

+ Effektive Vorbereitung des Zielvereinbarungsgesprächs

+ Wie ist Ihr Delegationsverhalten? 

+ S+P Checkliste „Ziele SMART formulieren“

 

Programm 2. Seminartag

Widerständen konstruktiv und souverän begegnen

> Erfolgreich im Arbeitsalltag durch etablierte Verfahrensabläufe

> „Spielregeln“  im Team und Kommunikationswege klar definieren

> Richtig delegieren – Verbindlichkeiten schaffen

> Aufgaben und Zeitfenster im Team kommunizieren

> Zeitdiebe erkennen und erfolgreich verhindern

> Teammitglieder „mit ins Boot holen“ – Controlling zur gemeinsamen Sache machen

> Feedback – Eine besondere Herausforderung in der Führung

> Kritik als Führungsinstrument: Das erfolgreiche Kritikgespräch

>  Was tun wenn „Spielregeln“ gebrochen werden?

> Führen von schwierigen Mitarbeitern

> Führen von unten nach oben: Den Vorgesetzten auf Kurs halten

Die Teilnehmer erhalten die S+P Führungs-Tests und Checklisten:

+ Fallstudien: Lösungsmöglichkeiten für anspruchsvolle Führungssituationen werden gemeinsam erarbeitet

 + Feedback-Fähigkeit

+ Praxis-Check: Instrumente zur optimalen Nutzung Ihres Zeitbudgets

 

Besser  Vorsorge als Nachsorge – Souveräner Umgang mit Konfliktsituationen

> Konfliktprävention durch Beseitigung von „Grauzonen“  bei Verantwortlichkeiten und Ressourcen

> Spannungen mit Vorgesetzten und Teammitgliedern frühzeitig erkennen und bewältigen

> Diagnose und Therapie – Ursachen von Konflikten verstehen und nachhaltig für Lösungen sorgen

> Wie Sie bei Widerständen durchsetzungsstark intervenieren können

> Die Kommunikationstreppe:  Wo und wie entstehen im Team oder im Projekt Informationsverluste?

> Perspektivenwechsel – Verschiedene Sichtweisen berücksichtigen und Missverständnisse aus der Welt schaffen

> Konfliktgespräche konstruktiv führen und Interessenskonflikte richtig Verhandeln

Die Teilnehmer erhalten die S+P Führungs-Tests, Leitfäden und Checklisten:

+ Welcher Führungs-/Konflikttyp sind Sie?

+ Konflikte erkennen und auflösen

+ Strategien zur Konfliktlösung

 

Führung – Kommunikation – Teamentwicklung

Seminar Führen: Die 8 erfolgreichsten Führungstechniken

Seminar Führen: Führen mit System

Seminar Führen: Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Seminar Führen: Führen von Hochleistungsteams

Seminar Führen: Ziele setzen – Delegieren – Motivieren

Seminar Führen: Souverän entscheiden – besser führen

Seminar Führen: Projektmanagement

Seminar Führen: Führung und Personalentwicklung

Seminar Führen: Die 8 erfolgreichsten Führungstechniken

Seminar Führen: Führen von Hochleistungsteams

Seminar Führen: Führen mit System

Seminar Führen: Souverän entscheiden – besser führen

Seminar Führen: Führung für Projektleiter

Seminar Führen: Konfliktmanagement

Seminar Führen: Führungsstärke gezielt einsetzen

Abteilungsleiter - Führen in der Sandwichposition