Depot A Management in unsicheren Zeiten

Depot A Management in unsicheren Zeiten – S&P Weiterbildung – Produkt-Nr. A04

Mit dem Seminar Depot A Management in unsicheren Zeiten erhalten Sie aktuelle Informationen zu:

  • Breite Streuung als bester Schutz gegen Kreditausfälle im Depot A
  • Die Karten werden neu gemischt: Wie wirken sich TLAC/MREL und UK ring-fencing auf das Kreditvotum aus?
  • Investitionen in die Asset Klassen Banken, Agencies, Supranationals, Covered Bonds, Länder und Unternehmensanleihen sicher treffen
  • Direct Lending Fonds: Worauf müssen Sie bei der Votierung achten ?
  • Stabile Renditen mit Immobilien in deutschen Oberzentren erzielen
  • Sie erhalten Leitlinien für aufsichts- und haftungsrechtlich sichere Investitionsentscheidungen

 

Depot A Management in unsicheren Zeiten

 

 

Zielgruppe – Depot A Management in unsicheren Zeiten

  • Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte bei Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen und Pensionsfonds, Leasing und Factoring
  • Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Depot A, Treasury, Risikocontrolling und Kredit-Marktfolge
  • Kreditanalysten und Ratinganalysten

 

Ihr Nutzen – Depot A Management in unsicheren Zeiten

  • Ist eine Anpassung der Depot A-Strategie notwendig?
  • Anleihen, Covered Bonds und klassische Pfandbriefe auf dem Prüfstand!
  • 5 % Rendite – regionale Immobilienzentren statt Big 7-Standorte
  • Sichere Depot A-Entscheidungen: Haftungsrisiken in der Niedrigzinsphase gezielt begrenzen

 

Ihr Vorsprung – Depot A Management in unsicheren Zeiten

Jeder Teilnehmer erhält folgende S&P Produkte:

+ Muster Depot A`s mit Entwicklungs trends bei Banken und Sparkassen

+ Reports zu Industrie- und Schwellenländern

+ Analysen zu Unternehmensanleihen der Indices CECE (Osteuropa),Nordic, FT 30 (UK) und EURO STOXX

+ Stellschrauben und Kennzahlen zu eigengemanagten Immobilien

+ Leitfaden „§25 KWG neu: Prüfungssichere Geschäftsorganisation im Depot A“

 

Programm – Depot A Management in unsicheren Zeiten

Ist eine Anpassung der Depot A-Strategie notwendig?

  • Auswirkung von TLAC/MREL und UK ring-fencing: Neujustierung der Limite für Bankanleihen
  • Liquiditätstransfer-Preissystem: Berücksichtigung von Liquiditätsspreads im Einlagengeschäft
  • Passen Depot A-Struktur und Liquiditätsstruktur zusammen?
  • Umgang mit der Niedrigzinsphase – Welche Investitionsalternativen gibt es?
  • Depot A-Portfolios bei Banken und Sparkassen: Struktur und Entwicklungstrends
  • Erarbeiten eines Muster-Depot A`s mit Strukturlimiten und Emittentenlimiten

 

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+Muster Depot A`s mit Entwicklungstrends bei Banken und Sparkassen.

 

Anleihen, Covered Bonds und klassische Pfandbriefe auf dem Prüfstand!

  • Rating-Trends bei unbesicherten Anleihen, Covered Bonds und Pfandbriefen
  • Die Karten werden neu gemischt! Investitionsentscheidungen bei Industrie- und Schwellenländern
  • Werden die Risiken bei unbesicherten Anleihen adäquat bepreist?
  • TLAC/MREL und UK ring-fencing als neue Risikotreiber
  • Entwicklung der Anlagekategorie Unternehmensanleihen – Fokus Osteuropa, UK, Mittel- und Nordeuropa

 

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+Analysen zu Unternehmensanleihen der Indices CECE (Osteuropa), Nordic, FT 30 (UK) und EURO STOXX.

 

5 % Rendite – regionale Immobilienzentren statt Big 7-Standorte

  • Anlagestrategien institutioneller Investoren – Preisentwicklung an den europäischen Top-Standorten
  • Stabile Renditen mit Immobilien in deutschen Oberzentren
  • Investitionen in offene und geschlossene Immobilienfonds prüfungssicher votieren
  • Weg von fremdgesteuerten Fonds hin zu selbstgesteuerten Immobilien-Portfolios
  • Welche regulatorischen Anforderungen sind bei eigengemanagten Immobiliengesellschaften zu beachten?

 

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+Fallstudien zur Kalkulation von Investitionsentscheidungen

+Sie erhalten Stellschrauben und Kennzahlen für die Beurteilung der Asset Klasse Immobilien.

 

Sichere Depot A-Entscheidungen: Haftungsrisiken in der Niedrigzinsphase gezielt begrenzen

  • §25 KWG/MaRisk 6.0: Erweiterte Sorgfaltspflichten bei Depot A-Entscheidungen
  • Business Judgement-Rule: Leitlinien zur Begrenzung von Haftungsrisiken im Depot A
  • Anlage- und Investitionsentscheidungen in unsicheren Zeiten prüfungssicher treffen
  • Prozessablauf und Schnittstellen zwischen Treasury, Kredit-Marktfolge und Risikocontrolling
  • Neue regulatorische Anforderungen an die Risikosteuerung bei Spezialfonds

 

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+Leitfaden „Prüfungssichere Geschäftsorganisation im Depot A Management“

 

Depot A Management und Asset Management – Depot A Management in unsicheren Zeiten

Seminar Depot A: Depot A im Fokus der Bankenaufsicht

Seminar Depot A: Depot A Management: Kompaktwissen für die Niedrigzinsphase

Seminar Depot A: Depot A Management

 

MaRisk – CRD IV – CRR – Risikomanagement A bis Z – Depot A Management in unsicheren Zeiten 

Seminar MaRisk: Neue MaRisk – CRD IV – CRR – §25KWG neu

Seminar MaRisk: MaRisk-konformes Verrechnungssystem für Liquiditätskosten

Seminar MaRisk: Neue MaRisk

Seminar MaRisk Compliance: Neue Compliance-Funktion gemäß MaRisk

Newsletter