Transparenzregister – Pflichten für Geschäftsführer

Transparenzregister – Pflichten für Geschäftsführer

Das Transparenzregister wurde im Juni 2017 mit der Umsetzung der 4. Europäischen Geldwäsche-Richtlinie eingeführt. Es enthält künftig Angaben über die hinter einem Unternehmen stehende wirtschaftlich berechtigte Person.

  • Wer muss melden?
  • Welche Pflichten sind zu beachten?
  • Wer ist wirtschaftlich Berechtigter?
  • Umfang der Informationen für das Transparenzregister
  • Ausnahmen von der Mitteilungspflicht
  • Änderung der Gesellschafterliste bei GmbHs
  • Fristen, die für die Eintragungen zu beachten sind
  • Wo wird das Transparenzregister geführt
  • Wer darf in das Transparenzregister Einsicht nehmen?

Wer muss melden? – Transparenzregister – Pflichten für Geschäftsführer

Die neuen Transparenzpflichten treffen „Vereinigungen“ im Sinne des § 20 Abs. 1 GwG. Das sind alle juristischen Personen des Privatrechts (AG, GmbH, UG (haftungsbeschränkt), Vereine, Genossenschaften, Stiftungen, Europäische Aktiengesellschaft (SE), KG auf Aktien) und eingetragene Personengesellschaften (u. a. OHG, KG, Partnerschaften). Auch zählen „Rechtsgestaltungen“ im Sinne des § 21 GwG zum Kreis der Meldepflichtigen. Dies sind Trusts und Treuhänder von nichtrechtsfähigen Stiftungen mit eigennützigem Stiftungszweck und Rechtsgestaltungen, die solchen Stiftungen in ihrer Struktur und Funktion entsprechen.[...] Mehr lesen

Transparenzregister

Transparenzregister  – Anforderungen des §20 GwG

Das Transparenzregister wurde im Juni 2017 mit der Umsetzung der 4. Europäischen Geldwäsche-Richtlinie eingeführt. Es enthält künftig Angaben über die hinter einem Unternehmen stehende wirtschaftlich berechtigte Person.  Die wichtigsten Anforderungen und Pflichten auf einen Blick:[...] Mehr lesen

Die Interne Revision – Optimierer und Sicherer der Unternehmensprozesse

Die Interne Revision – Optimierer und sicherer der Unternehmensprozesse – S&P Seminar  –  Produkt-Nr. B13

Die Interne Revision – ein wirksames Kontrollinstrument

Zielgruppe: Die Interne Revision – Optimierer und Sicherer der Unternehmensprozesse

  • Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte,
  • Leiter und Mitarbeiter der Internen Revision, Prokuristen und Führungskräfte des Unternehmens

Ihr Nutzen: Die Interne Revision – Optimierer und Sicherer der Unternehmensprozesse

> Erfolgsfaktoren einer modernen internen Revision

> Revisionshandbuch und risikoorientierte Prüfungsplanung

> Interne Revision als Co-Pilot der Geschäftsführung – aktuelle Prüfungsthemen[...] Mehr lesen

Verpflichtete und Sorgfaltspflichten – neue Anforderungen

Verpflichtete und Sorgfaltspflichten – neue Anforderungen

Aktuelle Information zur 5. EU-Geldwäscherichtlinie, welche in Vorbereitung ist, finden Sie in unserem Informationsblogs:

Geldwäschegesetz 2017 – Verschärfungen und Änderungen auf einen Blick

Umfang der nationalen Risikobewertungen – Geldwäschegesetz 2017[...] Mehr lesen

Wirtschaftliche Eigentümer – aktuelle Anforderungen Geldwäschegesetz

Wirtschaftliche Eigentümer – aktuelle Anforderungen Geldwäschegesetz

Die Mitgliedstaaten sollten sicherstellen, dass Angaben zu den wirtschaftlichen Eigentümern von juristischen Personen und von Rechtsvereinbarungen angemessen, exakt und aktuell sind.

  1. Die Mitgliedstaaten sollten angemessene Instrumente entwickeln, die gewährleisten, dass im Rahmen der Maßnahmen zur Erfüllung der Sorgfaltspflichten gegenüber den Kunden die Identität der wirtschaftlichen Eigentümer ordnungsgemäß festgestellt wird.

Wenn Verpflichtete bei juristischen Personen nur die Geschäftsleitung als wirtschaftlichen Eigentümer ermitteln konnten, ist von dem Verpflichteten darauf hinzuweisen (z. B. durch einen gesonderten diesbezüglichen Eintrag).[...] Mehr lesen

Newsletter