– Lehrgang Auslagerungsbeauftragter –

Welche Herausforderungen kommen als Auslagerungsbeauftragter auf mich zu? Mit dem Lehrgang Auslagerungsbeauftragter erlernst du die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Auslagerungsprojekte sicher und erfolgreich durchzuführen. Dabei wirst du auf alle Eventualitäten vorbereitet, die bei der Auslagerung eines Unternehmens auftreten können.

Durch die Teilnahme an diesem Lehrgang wirst du zu einem Experten in Sachen Auslagerung und kannst dein Wissen in diesem Bereich erweitern. Wir machen dich fit für die Aufgaben als Auslagerungsbeauftragter.

Lehrgang Auslagerungsbeauftragter

Lehrgang Auslagerungsbeauftragter

Für Auslagerungs-Beauftragte und Mitarbeiter des zentralen Auslagerungsmanagements, die neu im Auslagerungscontrolling tätig sind oder ein Update suchen.

Online

1610 €

Zzgl. 19% MwSt.

  • Du hast die Option zur Teilnahme an der „S+P certified“-Prüfung

  • 1. Tag:

    • Governance Regelungen als Basis für Auslagerungsmanagement
    • Pre-Outsourcing Analyse nach MaRisk AT9 und EBA-Leitlinien

  • 2. Tag:

    • IT-Compliance im Auslagerungsmanagement sicher umsetzen
    • Auslagerungscontrolling: Vertragsgestaltung und Leistungskontrollen

Programm zum Lehrgang Auslagerungsbeauftragter

Programm 1. Seminartag
09.15 bis 17.00          

Solide Governance Regelungen als Basis für das Auslagerungsmanagement

  • Verschärfte Anforderungen an die Risikobewertung von Auslagerungsvereinbarungen:
    • Welche Auslagerungen sind kritisch/ wesentlich?
    • Operationelle Risiken und Reputationsrisiken
    • Bewertung des Step-in-Risikos
    • Unternehmens- und sektorspezifische Konzentrationsrisiken
    • Kontroll- und/ oder Interessenskonflikte
  • Neue Vorgaben des FISG an das Auslagerungscontrolling:
    • Neue Meldepflichten zu wesentlichen Auslagerungen
    • Absicht, Vollzug, wesentliche Änderungen und schwerwiegende Vorfälle

Pre-Outsourcing Analyse nach MaRisk AT 9 und EBA-Leitlinien

  • Mindestanforderungen an die Due Diligence Prüfung
    • Risikoanalyse und Szenarioanalysen mit Scoring-Kriterien
    • Einschätzung von Risikogehalt und Risikokonzentration
  • Überwachungspflichten des zentralen Auslagerungsmanagements
    • Kennzahlen für Steuerungs- und Kontrolltätigkeiten
    • Prüfungssichere Bewertung von Ausstiegsstrategien und Notfallplänen
    • Definition einer maximalen Schlechtleistung eines externen Dienstleisters

Programm 2. Seminartag
09.15 bis 17.00 Uhr      

IT-Compliance im Auslagerungsmanagement sicher umsetzen

  • 25b KWG, § 26 ZAG, §36 KAGB, §32 VAG:
    • Mindestanforderungen aus BAIT, KAIT, VAIT, ZAIT, DIN EN ISO 2700x und BSI-Grundschutz prüfungsfest umsetzen
  • Schnittstelle Informationssicherheit und Auslagerungsmanagement: Verzahnung von IT-Strategie, IT- Governance und Informations-Risikomanagement

  • Durchführung der qualitativ verschärften IT-Risikoanalyse:
    • Auslagerung oder Fremdbezug? Richtige Bewertung von Software und IT-Dienstleistungen
    • Einschätzung des Schutzbedarfs mit Blick auf Integrität, Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Authentizität
    • BaFin-Anforderungen an Cloud-Computing: Strategie, Risikoanalyse und Wesentlichkeitsbewertung
    • Informationssicherheits-Management: Erstellen des Sollmaßnahmenkatalogs

Auslagerungscontrolling: Vertragsgestaltung und Leistungskontrollen

  • Bewerten von Vertragsgestaltung und Leistungskontrollen:
    • Anpassung der Auslagerungsverträge an die neuen Vorgaben aus MaRisk, FISG und Anzeigenverordnung
  • Kontrollplan Zentrales Auslagerungsmanagement:
    • Die wichtigsten Überwachungs- und Kontrollhandlungen
    • Risiko- und Performance-Messung (KPIs / KRIs)
    • EBA Leitlinie IKT: 5 Kategorien für schwerwiegende IKT-Risiken

    Dein Mehrwert mit dem Lehrgang Auslagerungsbeauftragter

    💡 Schneller Karriere machen mit dem S+P Lehrgang.

    💡 Du lernst von den Besten und verbesserst deine Fähigkeiten.

    💡 Du lernst die neuesten Trends kennen.

    💡 Die S+P Tool Box gibt dir die richtigen Werkzeuge an die Hand.

    💡 S+P bietet innovative und praxisnahe Lehrgänge für Fach- und Führungskräfte.

    💡 Teilnahmezertifikat Lehrgang Auslagerungsbeauftragter

    💡 Option: S+P certified mit Prüfung zum zertifizierten Auslagerungsbeauftragten

    S+P Tool Box

    + Vorträge als PDF
    +
    Organisations-Handbuch Zentrales Auslagerungsmanagement
    + S+P Tool: Risk Assessment Auslagerungscontrolling

    – Lehrgang Auslagerungsbeauftragter –

    Aufgaben sicher und kompetent auslagern – mit dem Lehrgang Auslagerungsbeauftragter

    Ein Auslagerungsbeauftragter ist für die Überwachung und Koordination der Aktivitäten von externen Dienstleistern zuständig. Er sorgt dafür, dass die Dienstleistungen reibungslos und effizient erbracht werden und die Qualitätsstandards eingehalten werden.

    Ein Auslagerungsbeauftragter hat folgende Aufgaben:

    • Festlegung der Service Level Agreement (SLA) und Überwachung der Einhaltung dieser Vereinbarungen
    • Festlegung von Richtlinien und Verfahren für die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
    • Planung und Durchführung von Audits bei externen Dienstleistern
    • Koordination der Aktivitäten von externen Dienstleistern
    • Kommunikation mit den internen und externen Stakeholdern
    • Überwachung des Budgets für die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern

    Die S+P Tool Box gibt dir die richtigen Werkzeuge an die Hand. Eines der Hauptziele der S+P Tool Box ist es, dir zu helfen, erfolgreicher zu arbeiten. Durch die Verwendung der richtigen Tools und Techniken in der S+P Tool Box wirst du in der Lage sein, mehr in kürzerer Zeit zu erreichen.  Dies bedeutet, dass du mehr Zeit für die Dinge hast, die dir wirklich wichtig sind.

    Der Lehrgang Auslagerungsbeauftragter – für mehr Effizienz und Qualität in der Auslagerung.

    Lehgang Informationssicherheit und Notfall-Management
    Musterzertifikat Auslagerungsbeauftragter
    S+P Certified

    Eine starke Marke für Deine Zertifizierung – S+P Certified

    Mit Bestehen der Prüfung erwirbst du das Recht deinen Titel mit dem Zusatz S+P Certified zu führen. Du profitierst von einer starken Marke, die wir aktiv schützen und pflegen.

    Nütze die Möglichkeit und absolviere die Prüfung zum Zertifizierten Auslagerungsbeauftragten (S+P).

    S+P Certified ist ein Prüf- und Zertifizierungsprogramm, das innovative Seminare und Lösungen schützt. Dieses Programm gibt dir die Sicherheit, dass du ein qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Produkt erwirbst. S+P Certified ist ein kraftvolles Zeichen der Innovation und des Qualitätsnachweises.

    Was kann ich von einem S+P Online Lehrgang erwarten?

    Du hast dich für einen S+P Online Lehrgang entschieden und möchtest nun wissen, was dich erwartet? Dann bist du hier genau richtig! Wir geben dir einen Überblick über die Vorteile von S+P Online Lehrgängen.

    S+P Online Lehrgänge sind live und interaktiv – wie in einem offenen Lehrgang. Du kannst von zu Hause aus an einer Online Lehrgang teilnehmen und dabei trotzdem die Vorteile eines face-to-face Lehrgangs genießen. Es ist ein direkter Austausch mit dem Referenten und den Teilnehmern des Lehrgangs möglich. Neueste Techniken und aktuelle Fachanforderungen werden mit Hilfe spannender Case Studies aus der Praxis bearbeitet und gemeinsam gelöst. Wir trainieren zusammen 7 Stunden direkt in Deinem Home Office.

    Mit der S+P Lounge erhältst du als Seminarteilnehmer einen exklusiven Zugang zu deiner persönlichen Weiterbildungsplattform. Dort findest du deine Seminarunterlagen und erhältst unterjährig Updates zu Neuerungen. Mit S+P Chatter hast du die Möglichkeit auch im Nachgang zum Lehrgang Fachfragen an deinen Referenten zu richten.

    Wir bieten dir eine innovative Online Weiterbildung, die es dir ermöglicht, dich beruflich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen.

    ❇️  Das Lernmaterial ist von hoher Qualität und du kannst sofort mit deiner Weiterbildung beginnen.

    ❇️  Die S+P Lounge ermöglicht es dir, dich jederzeit und überall weiterzubilden.

    ❇️  Du hast Zugriff auf eine Vielzahl von hochwertigen Lernmaterialien.


    Lehrgang Auslagerungsbeauftragter – für mehr Effizienz und Qualität in der Auslagerung

    In den letzten Jahren ist die Auslagerung von Unternehmensprozessen zu einem zentralen Thema in der betrieblichen Praxis geworden. Vor allem im Bereich der Informationstechnologie (IT) und der Verwaltung werden zunehmend Aufgaben an externe Dienstleister ausgelagert.

    Die Gründe hierfür sind vielfältig und reichen von der Suche nach Kosteneinsparungen über die Beseitigung interner Engpässe bis hin zur Schaffung von Flexibilität und Zeitgewinn.

    Die Auslagerung eines Prozesses bedarf jedoch einer sorgfältigen Planung und Vorbereitung, damit sie erfolgreich ist. Hier kommt dem zentralen Auslagerungsmanagement sowie dem Auslagerungsbeauftragten eine entscheidende Rolle zu. Das Auslagerungsmanagement ist für die Planung, Koordination und Überwachung der Auslagerung von Unternehmensprozessen zuständig. Zu seinen Aufgaben gehört es u.a. die Ziele der Auslagerung festzulegen, den passenden Dienstleister auszuwählen, die Service-Level-Agreement (SLA) zu gestalten sowie die Qualität und Kosten der Dienstleistung im Auge zu behalten.

    Der Auslagerungsbeauftragte hingegen ist für die tatsächliche Umsetzung der Auslagerung verantwortlich. Er überwacht den Dienstleister und stellt sicher, dass dieser seine Leistungen ordnungsgemäß erbringt. Darüber hinaus ist er Ansprechpartner für alle Beteiligten bei Fragen oder Problemen rund um die Auslagerung.

    Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit Auslagerungen – der Lehrgang Auslagerungsbeauftragter macht es möglich.

    Für eine erfolgreiche Auslagerung ist es daher wichtig, sowohl das zentrale Auslagerungsmanagement als auch den Beauftragten für Auslagerungen mit den notwendigen Kompetenzen auszustatten. Nur so können sich Unternehmen sicher sein, dass ihre Prozesse in guten Händen sind und sie am Ende auch wirklich die erhofften Vorteile erzielen.

    In unserem Lehrgang erwirbst du die Kompetenz für die Tätigkeit als Auslagerungsbeauftragter.

    Kontakt

    Newsletter