Lehrgang Zertifizierter Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen (S+P)

Du bist neu bestelltes Aufsichtsrats-Mitglied oder möchtest deinen Sachkunde-Nachweis aktualisieren? Was sind die Rechte und Pflichten eines Aufsichtsrats bei Nicht-Finanzunternehmen? Lehrgang Zertifizierter Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen online buchen: Das S+P Unternehmerforum führt die Ausbildung Aufsichtsrat Nicht-Finanzunternehmen (S+P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte Programm eine fundierte Ausbildung auf höchstem Niveau – mit maximalem Bezug zur unternehmerischen Praxis.

 

Dein Mehrwert mit dem S+P Zertifizierungsprogramm:

Unser Zertifizierungsangebot mit dem Fokus auf dein Unternehmen:

  • Schnelle und direkte Umsetzungsanleitungen aus der Praxis für die Praxis
  • Modularer Aufbau der Zertifizierung
  • Flexible Terminzusammenstellung der einzelnen modularen Bausteine
  • Die S+P Tool Box liefert dir Hilfestellungen für eine sichere Umsetzung in der eigenen Unternehmens-Praxis
  • Muster-Leitfäden, Bewertungs-Tools sowie Checklisten leiten an, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

 

Deine praktische Umsetzung ist dein Ziel und mit dem Zertifizierungsangebot bereiten wir dir den Weg.

Buche den Lehrgang mit der Produkt-Nr. Z19 bequem und einfach mit dem Seminarformular online.

Lehrgang Zertifizierter Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen (S+P)

 

Zielgruppe für den Lehrgang Zertifizierter Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen

  • Aufsichtsräte und neu bestellte Aufsichtsräte;
  • Geschäftsführer und Vorstände bei Nicht-Finanzunternehmen;
  • Prokuristen, Compliance Officer und Interne Revision.

 

Mindestanforderungen an die Sachkunde des Aufsichtsrats

Die mit den Merkblättern der BaFin definierten Standards stellen Mindestanforderungen für den Sachkunden-Nachweis eines Aufsichtsrats dar. Sachkunde im Sinne des Kreditwesengesetzes bedeutet, dass ein Mitglied eines Verwaltungs- oder Aufsichtsorgans fachlich in der Lage ist, die Geschäftsleiter seines Instituts, seiner Finanzholding- Gesellschaft oder seiner gemischten Finanzholding-Gesellschaft angemessen zu kontrollieren, zu überwachen und die Entwicklung des Instituts, der Finanzholding- Gesellschaft oder der gemischten Finanzholding-Gesellschaft aktiv zu begleiten.

Dazu muss die Person die vom Unternehmen getätigten Geschäfte verstehen und deren Risiken beurteilen können. Mit Seminare Aufsichtsrat erhältst du einen Überblick zu den wesentlichen gesetzlichen Regelungen, mit denen du vertraut sein musst. Ein Mitglied muss grundsätzlich nicht über Spezialkenntnisse verfügen, jedoch muss es in der Lage sein, ggf. seinen Beratungsbedarf zu erkennen.

Bei Kaufleuten im Sinne von §§ 1 ff. HGB und buchführungspflichtigen Land- und Forstwirten sowie anderen Unternehmern im Sinne von § 141 AO ist regelmäßig eine allgemeine wirtschaftliche Expertise anzunehmen. Abhängig von der Größe und dem Geschäftsmodell des Unternehmens können diese Personen über die erforderliche Sachkunde verfügen.

 

S+P Certified: Eine starke Marke für Deine Zertifizierung

Mit Bestehen der S+P Zertifizierungsprüfung erwirbst Du das Recht Deinen Titel mit dem Zusatz S+P Certified zu führen. Du profitierst von einer starken Marke, die wir aktiv schützen und pflegen.