Seminar-Termine für Geldwäsche-Beauftragte

Sicher dir deine Expertise als Geldwäsche-Beauftragte:r! Informier dich über die aktuellen Seminartermine von S+P Seminaren, die speziell für Geldwäsche-Beauftragte entwickelt wurden. Diese Seminare bieten dir die Möglichkeit, dein Wissen und deine Fähigkeiten im Bereich Geldwäscheprävention zu erweitern und so den wachsenden regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden. Durch den Austausch mit anderen Fachleuten erhältst du wertvolle Einblicke und bleibst über die neuesten Entwicklungen in der Branche informiert. Investiere in deine berufliche Zukunft und schütze dein Unternehmen effektiv vor den Risiken der Geldwäsche.

Geldwäsche verstehen und bekämpfen – mit den Seminaren von S+P.


Geldwäscheprävention meistern: Bleib am Puls der Zeit mit den S+P Seminar-Terminen!

Update für Geldwäschebeauftragte L05 -
Update für Geldwäschebeauftragte

13.09.2024

Details Buchen
Online

805 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.
Seminar: Geldwäsche & Datenschutz update L03 -
Seminar: Geldwäsche & Datenschutz update

18.09.2024

Details Buchen
Online

805 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.
Lehrgang Anti Financial Crime Officer Z22 -
Lehrgang Anti Financial Crime Officer

12.09. - 13.09.2024

Details Buchen
Online

1610 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.
Sanktionen und Embargos: Compliance navigieren L18 -
Sanktionen und Embargos: Compliance navigieren

09.09.2024

Details Buchen
Online

805 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.

Kompetenz trifft Aktualität: Mit S+P Seminaren und Lehrgängen stets einen Schritt voraus in der Geldwäsche- und Betrugsprävention!

Die Welt der Geldwäsche- und Betrugsprävention entwickelt sich ständig weiter, um den wachsenden Herausforderungen der Finanzkriminalität gerecht zu werden. Hier sind die drei neuesten Trends in der Geldwäsche- und Betrugsprävention, die für Fachleute und Unternehmen von Bedeutung sind:

Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen:
Die fortschrittlichen Technologien der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens werden zunehmend eingesetzt, um Geldwäsche- und Betrugsaktivitäten zu erkennen und zu verhindern. Diese Technologien ermöglichen es, große Mengen an Daten in kurzer Zeit zu analysieren und verdächtige Muster oder Anomalien zu identifizieren, die auf Geldwäsche oder betrügerische Aktivitäten hindeuten könnten. Durch den Einsatz von KI und maschinellem Lernen können Unternehmen ihre Überwachungs- und Präventionsmaßnahmen effektiver gestalten und ihre Compliance-Ressourcen gezielter einsetzen.

Erweiterte Due-Diligence-Verfahren:
Angesichts der zunehmenden regulatorischen Anforderungen und des wachsenden Risikos von Finanzkriminalität haben Unternehmen begonnen, erweiterte Due-Diligence-Verfahren einzuführen. Diese Verfahren umfassen eine gründlichere Überprüfung potenzieller Kunden, Geschäftspartner und Transaktionen, um sicherzustellen, dass sie den geltenden Gesetzen und Vorschriften entsprechen. Dazu gehören beispielsweise die Überprüfung von Ultimate Beneficial Owner (UBO)-Informationen, die Analyse von Geschäftsbeziehungen und die Bewertung des Risikos von Politisch Exponierten Personen (PEPs).

Zusammenarbeit und Informationsaustausch:
Der dritte Trend in der Geldwäsche- und Betrugsprävention ist die verstärkte Zusammenarbeit und der Informationsaustausch zwischen verschiedenen Institutionen und Regulierungsbehörden. Immer mehr Länder setzen auf gemeinsame Datenbanken und Plattformen, die den Austausch von Informationen und die Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Finanzkriminalität erleichtern. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es den beteiligten Parteien, schneller und effektiver auf potenzielle Geldwäsche- und Betrugsaktivitäten zu reagieren und die Strafverfolgung zu unterstützen.

Um dein Unternehmen optimal vor den Risiken der Geldwäsche und des Betrugs zu schützen und die aktuellen Trends und Anforderungen der Branche zu meistern, ist es unerlässlich, dich kontinuierlich weiterzubilden. S+P Seminare und Lehrgänge bieten dir die perfekte Möglichkeit, deine Kompetenzen in diesem Bereich zu erweitern und auf dem neuesten Stand zu halten.

Investiere in deine Zukunft und die deines Unternehmens, indem du an einem S+P Seminar oder Lehrgang teilnimmst. Dort erhältst du wertvolle Informationen über die neuesten Entwicklungen in der Geldwäsche- und Betrugsprävention und lernst, wie du diese Erkenntnisse in die Praxis umsetzen kannst. Nutze die Gelegenheit, dich mit Experten und anderen Fachleuten auszutauschen, um gemeinsam neue Lösungen und Strategien zu entwickeln.

Warte nicht länger und melde dich noch heute für einen S+P Seminar oder Lehrgang an, um deine Kompetenzen im Bereich Geldwäsche- und Betrugsprävention auszubauen und dein Unternehmen erfolgreich und sicher in die Zukunft zu führen.


KYC: Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden

Customer Due Diligence ist ein Prozess, der durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass eine Person oder Organisation die Regeln und Gesetze einhält. Es muss sorgfältig abgeklärt werden, welche Risiken von Kunden ausgehen können.

Dieser Prozess beinhaltet die Identifizierung des Vertragspartners und der für ihn auftretenden Person, die Abklärung des wirtschaftlich Berechtigten, die Feststellung, ob es sich bei dem Vertragspartner oder wirtschaftlich Berechtigten um einen PEP handelt (Politically Exposed Person), das Monitoring der Geschäftsbeziehung sowie die Aktualisierung der erfassten Dokumente, Daten und Informationen.

Da der Kunden-Onboarding-Prozess immer digitaler wird, ist die Notwendigkeit einer effektiven KYC-Strategie wichtiger denn je. Durch eine klare und prägnante KYC-Strategie können Unternehmen sicherstellen, dass sie alle erforderlichen regulatorischen Anforderungen erfüllen und ihren Kunden ein positives Erlebnis bieten. Bei der Entwicklung einer KYC-Strategie sind einige wichtige Dinge zu beachten :

1) Was sind die regulatorischen Anforderungen?

2) Was ist die Customer Journey?

3) Welche Daten mußt du erheben?

4) Wie überprüfst du die Identität des Kunden?

5) Wie aktualisierst du die Daten des Kunden?

Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren erhältst du mit Seminar unser neuestes S+P Onboarding Tool, daß auf die spezifischen Bedürfnisse in der Praxis zugeschnitten ist und sowohl für dein Unternehmen als auch für deinen Kunden eine positive Erfahrung bietet.

KYC bei S+P Seminare: Lerne alles über die Due Diligence in Bezug auf deine Kunden.


Risikoanalyse nach § 5 GwG – bei S+P Seminare

Ziel der Risikoanalyse ist es, die spezifischen Risiken in Bezug auf Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung im Geschäftsbetrieb des Verpflichteten umfassend und vollständig zu erfassen, zu identifizieren, zu kategorisieren und zu gewichten. Darauf aufbauend sind geeignete Geldwäsche-Präventionsmaßnahmen, insbesondere interne Sicherungsmaßnahmen, zu treffen.

Die BaFin empfiehlt mit den Auslegungshinweisen zum Geldwäschegesetz eine 5-stufige Vorgehensweise:

Schritt 1: vollständige Bestandsaufnahme der unternehmensspezifischen Situation,

Schritt 2: Erfassung und Identifizierung der kunden-, produkt- und transaktionsbezogenen sowie der geografischen Risiken,

Schritt 3: Kategorisierung, d.h. Einteilung in Risikogruppen, und ggf. zusätzliche Gewichtung, d.h. Bewertung, der identifizierten Risiken,

Schritt 4: Entwicklung und Umsetzung angemessener interner Sicherungsmaßnahmen, die im Rahmen der erforderlichen Geldwäsche-Präventionsmaßnahmen aufgrund des Ergebnisses der Risikoanalyse verwendet,

Schritt 5: Überprüfung und Weiterentwicklung der bisher getroffenen internen Sicherungsmaßnahmen unter Berücksichtigung des Ergebnisses der Risikoanalyse.

Sichere deinen Erfolg: Entdecke die neuesten Trends und schütze dein Unternehmen mit S+P Seminaren und Lehrgängen.


6. EU Geldwäscherichtlinie: Mit der S+P Tool Box sicher umsetzen

Die Europäische Kommission hat das EU Package Anti Geldwäsche als Gesetzgebungsvorschläge vorgelegt. Geplant ist die Schaffung einer neuen EU-Behörde für die Geldwäschebekämpfung. Diese Vorschläge zielen darauf ab, die Aufdeckung verdächtiger Transaktionen und Aktivitäten zu erleichtern und die Schlupflöcher zu schließen, die Kriminelle nutzen, Erträge aus Straftaten über das Finanzsystem zu waschen oder terroristische Aktivitäten zu finanzieren.

Mit den vorgeschlagenen Maßnahmen wird den Risiken aus technologischen Innovationen Rechnung getragen. Hierzu zählen virtuelle Währungen, stärker in den Binnenmarkt integrierte Finanzströme und der globale Charakter terroristischer Organisationen.

Das vorgelegte EU Package besteht aus vier Gesetzgebungsvorschlägen:

  • einer Verordnung zur Schaffung einer neuen EU-Behörde für die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung;
  • einer Verordnung zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung mit unmittelbar geltenden Vorschriften – auch für die Bereiche Kundensorgfaltspflicht und wirtschaftliches Eigentum;
  • der Sechsten Richtlinie zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung;
  • einer überarbeiteten Fassung der  Geldtransfer-Verordnung von 2015 (Verordnung 2015/847), die die Rückverfolgung von Krypto-Transfers ermöglichen soll.

S+P Seminare: Dein Wegweiser im Kampf gegen Geldwäsche und Betrug – bleib informiert und handlungsfähig!


Seminar Geldwäsche, Geldwäsche Officer

Was kann ich von den S+P Online Schulungen erwarten?

Besser informiert gegen Geldwäsche – die S+P Seminare.

Mit den S+P Online-Schulungen kannst du dich bequem von zu Hause aus informieren und weiterbilden. Die S+P Online Schulungen bieten dir viele Vorteile:

✅Du lernst bequem von zuhause aus.

✅Die Schulungen sind interaktiv aufgebaut, so dass du alle wichtigen Informationen schnell und einfach verstehst.

Die S+P Tool Box Geldwäsche Officer ist dein praktischer Begleiter für eine schnelle und sichere Umsetzung.

✅ Zudem erhältst du nach dem Besuch ein Zertifikat für deinen Sachkunde-Nachweis.

Kontakt

Newsletter

Chaticon