Beiträge mit Tag ‘Neues Geldwäschegesetz und Zahlungsdienstleister’

Neues Geldwäschegesetz und Zahlungsdienstleister

Neues Geldwäschegesetz und Zahlungsdienstleister – Aktueller Informationsblog für Zahlungsdienstleister und E-Geld-Emittenten. Die wichtigsten Pflichten auf einen Blick:

  • § 13 ZAG Erlöschen und Aufhebung der Erlaubnis
  • § 20 ZAG Abberufung von Geschäftsleitern und Mitgliedern des Verwaltungs- und Aufsichtsorgans, Übertragung von Organbefugnissen auf Sonderbeauftragte
  • § 25 ZAG Inanspruchnahme von Agenten
  • § 27 ZAG Organisationspflichten
  • § 39 ZAG Errichten einer Zweigniederlassung, grenzüberschreitender Dienstleistungsverkehr von Unternehmen mit Sitz in einem anderen Staat des Europäischen Wirtschaftsraums

Neues Geldwäschegesetz und Zahlungsdienstleister – Verpflichtete nach dem GwG

Nach §2 Abs.1 Nr. 3,4 und 5 GwG sind Verpflichtete

  • Zahlungsinstitute und E-Geld-Institute nach § 1 Absatz 2a des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes und im Inland gelegene Zweigstellen und Zweigniederlassungen von vergleichbaren Instituten mit Sitz im Ausland,
  • Agenten nach § 1 Absatz 7 des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes und E-Geld-Agenten nach § 1a Absatz 6 des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes,
  • selbständige Gewerbetreibende, die E-Geld eines Kreditinstituts nach § 1a Absatz 1 Nummer 1 des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes vertreiben oder rücktauschen

Beachtung des Geldwäschegesetzes und Regelungen im ZAG – Neues Geldwäschegesetz und Zahlungsdienstleister

Im ZAG finden sich folgende wichtige Regelungen zum GwG: Mehr lesen

Newsletter